Gladenbacher Sportclub 1919 e.V.


Chronik Senioren Alte Herren Stadtmeister Junioren
1. Mannschaft

 

2006/07

B-Liga Biedenkopf Süd   Reserve in Konkurrenz

zurück - Saison - vor

Kader | Ergebnisse | Torschützen | Abschlusstabelle

1. Mannschaft

2. Mannschaft

 

Kader 2006/07

siehe 1. Mannschaft

Ergebnisse 2006/07

Di., 25.07.2006

 

FV Breidenbach II - GSC II 3:4 Reservepokal 2. Runde

GSC-Reserve siegt beim FVB

Im Spiel der zweiten Runde des Fußballkreispokals der Biedenkopfer Reservemannschaften trennten sich der FV Breidenbach und der SC Gladenbach 3:4. Die Führung wog stets hin und her. Für Breidenbach trafen Mario Seibel, Sebastian Müller und Björn Teutsch, auf Seiten des SC Gladenbach waren Hendrik Hinspeter (3) und Dimitri Wagner erfolgreich. / Der GSC hatte in der 1. Runde ein Freilos.

So.,.06.08.2006

 

GSC II - SG Mornshausen/S. 0:2 (0:1) 1. Spieltag

Mornshausen gewinnt Derby beim GSC II

In einem von beiden Seiten schwach geführten Stadtderby verzeichnete Mornshausen die Mehrzahl an Tormöglichkeiten. Zwei davon verwertete Goalgetter Cem Ipek (40., 60.) und entschied damit die Partie.

So., 13.08.2006

 

SV Hartenrod - GSC II 7:2 (2:0) 2. Spieltag

Die Rot-Weißen machten von Beginn an Druck, gingen durch Martin Wolz (13.) früh in Führung und boten schönen Kombinationsfußball. Von den zahlreichen Chancen konnte bis zur Pause aber nur noch Hasan Ismail eine verwerten (24.). Nach Jannick Bangards 3:0 (51.) ließen die Platzherren die Zügel schleifen und die brav spielenden Gladenbacher kamen durch Michael Nassauer zum 1:3 (59.). Ismail (63.) und Mirko Pust (66., 72.) rückten die Kräfteverhältnisse aber schnell wieder zurecht, ehe Nassauer der zweite Ehrentreffer gelang. Pust setzte in der Schlussminute auch den Schlusspunkt.

So., 20.08.2006

 

GSC II - SSV Endbach/Günterod 3:4 (1:1) 3. Spieltag

Eine sehr sehenswerte Partie, in der sich Endbach/Günterod nach der Pause verdient den Sieg holte. Der SC Gladenbach II war gleich nach vier Minuten durch Michael Nassauer in Führung gegangen, was der Gast erst gegen Mitte der Begegnung in Person von Dennis Müller ausglich (40.). Nach dem Seitenwechsel waren es erneut die jungen Hausherren, die durch einen Schuss von Jan Kuhlmann in Vorlage gingen (55.). Doch Mora Luciano glich aus (58.) und Carsten Ullrich schoss den SSV in Front (70.). Noch einmal, beim 3:3-Treffer Fabian Marendas (74.), durfte der GSC-Nachwuchs jubeln, ehe abermals Ullrich in der 84. Minute mit dem 3:4 dafür sorgte, dass am Ende seine Kameraden freudig die Arme hochreißen konnten.

Mi., 23.08.2006

 

TSV Weipoltshausen - GSC II 2:2 (0:1) 11. Spieltag - vorgezogen

Obwohl die Gladenbacher mit einer verstärkten Mannschaft antraten und im Bezirksliga-Coach und Ex-Profi Timo Becker einen überragenden Spieler in ihren Reihen hatten, diktierte Weipoltshausen in der ersten Halbzeit klar das Geschehen. Allerdings präsentierte sich der GSC-Keeper in bestechender Form und die TSV-Stürmer legten auch ein wenig Unvermögen an den Tag. Becker hingegen bewies seine Abgebrühtheit und traf mit dem Pausenpfiff zur Gästeführung. Die Hausherren kamen stürmisch aus der Kabine und wurden prompt mit Sascha Rühls Ausgleichstor belohnt. Gladenbach fuhr gefährliche Konter und kam durch Beckers Elfmeter zur erneuten Führung, nachdem Salih Ipek gefoult worden war (65.). Sascha Rohrbach gelang in der zweiten Minute der Nachspielzeit der Treffer zum verdienten 2:2.

So., 27.08.2006

 

SG Fronhausen/L. - GSC II 3:1 (2:1) 4. Spieltag

Der SC Gladenbach II war zwar in den ersten Minuten tonangebend, aber die Fronhausen/Lahn kam nach einer Viertelstunde stärker auf und ging verdient durch Alexander Fey in Führung (32.). Die Platzherren beherrschten das Geschehen bis zum Schluss und René Törner besorgte noch vor der Pause das 2:0 (41.). In der zweiten Hälfte verkürzte Wassili Depis für den GSC auf 2:1 (67.). In der Schlussminute ließ Fronhausens Marco Sauer bei einem sehenswerten Alleingang drei Gladenbacher im Regen stehen und schob dann zum 3:1 ein.

Fr., 01.09.2006

 

Spvgg. Hassenhausen/Bellnhausen - GSC II 7:6 (3:3) 5. Spieltag

Die Sturmreihen bestimmten diese sehr faire B-Ligapartie. Die mit einigen Bezirksligamannen angetretenen Gäste gingen durch Wassili Depis (8.) und Stanilewicz (16.) in Führung. Doch Timo Lemmer (18.) und Torben Peter (18.) sorgten für den Ausgleich. Letzterer holte die erste Führung des Heimteams heraus. Dann schossen Marco D´Ambrosio (33.) und Miroslaw Emejdi (47.) die Hinterländer in Front. Per Handelfmeter glich Torben Peter (52.) aus. Drei Minuten später verwandelte Gladenbachs Hendrik Hinspeter einen Foulelfmeter. Sascha Peter (60.) und Torben Peter (81.) trafen nun für das Heimteam, ehe D´Ambrosio den GSC zum 6:6 (83.) heran brachte. Den etwas glücklichen Sieg für die Gastgeber erzielte in der 85. Minute Nico Müller.

So., 10.09.2006

 

GSC II - VfB Lohra 3:1 (2:0) 6. Spieltag

Gladenbach feiert den ersten Sieg

Der lediglich mit Mario Balzer aus der ersten Mannschaft verstärkte GSC bestimmte die erste Halbzeit und führte zur Pause durch Tore von Fabian Marenda (30.) und Marcus Wagner (45.). Im zweiten Abschnitt kam Lohra etwas auf und Steffen Usinger traf nach einer Stunde zum Anschluss. Zehn Minuten später machte aber Salih Ipek mit dem 3:1 alles klar (70.).

So., 17.09.2006

 

TSV Niederweimar II - GSC II 0:4 (0:2) 7. Spieltag

Vielleicht etwas zu deutlich, aber am Ende doch verdient hat die Gladenbacher "Zweite" gestern drei Punkte aus Niederweimar entführt. Das Spiel war etwa bis zur Pause offen. Fabian Marenda hatte den GSC in Führung geschossen (15.) und Jan Kuhlmann besorgte das 2:0 (40.). Danach hatte der TSV Niederweimar II kaum noch die Chance, das Spiel zu drehen und der SC Gladenbach II erhöhte durch Christopher Depis (66.) und Fabian Marenda (80.) noch auf 0:4.

So., 24.09.2006

 

GSC II - SV Erdhausen 0:0 8. Spieltag

Einen Tag nach Herbstbeginn zeigten die beiden Lokalrivalen im Stadtderby typischen Sommerfußball. Keiner der beiden Klubs erspielte sich großartig Torchancen und die Punkteteilung ging am Ende in Ordnung.

So., 01.10.2006

 

FSG Südkreis II - GSC II 1:3 (1:1) 9. Spieltag

Nach Rückstand dreht der GSC auf

Die Partie war in den ersten Minuten ausgeglichen. Dennis Homscheid schoss die FSG in Front (16.), wonach Gladenbach zulegte. Kurz vor dem Pausenpfiff besorgte Christopher Depis den Ausgleich (42.). Nach dem Seitenwechsel nutzte der GSC seine Chancen gegen die ersatzgeschwächten Hausherren konsequenter und Michael Nassauer markierte bald das 1:2 (52.), bevor abermals Depis das 1:3 ablieferte (83.).

So., 08.10.2006 GSC II spielfrei --- 10. Spieltag
So., 22.10.2006

 

GSC II - FC Oberwalgern 5:3 (3:1) 12. Spieltag

Nach offenem Beginn übernahm Gladenbach die Initiative und ging mit zwei Toren in Vorlage. Mit der Zeit wurde Oberwalgern stärker, konnte auch verkürzen, aber der GSC-Sieg geriet nicht in Gefahr. Für Gladenbach trafen: Hendrik Hinspeter (3), Marco D´Ambrosio und Michael Nassauer. Bei Oberwalgern waren Michael Waldschmidt, Lars Bork und Markus Hroch erfolgreich.

So., 29.10.2006

 

SG Aartal III - GSC II 4:2 (2:2) 13. Spieltag

Da der angesetzte Schiedsrichter einen Autounfall hatte, sprang der Bischoffener unparteiische Georg Büttner ein und machte seine Sache gut. In einem guten Spiel schenkten sich beide Seiten nichts. Gladenbach hatte zunächst etwas mehr vom Spiel und ging durch Wassili Depis (16.) und Aliki (26.) in Führung. Bis zur Pause glich aber Sascha Groos mit einem Doppelschlag aus (38., 40.). Dann drehte Aartal III mehr auf und nutzte seine Chancen wieder durch Sascha Groos, der noch zweimal zu schlug (67., 78.).

So., 05.11.2006

 

GSC II - SSV Allna-/Ohetal 4:2 (2:2) 14. Spieltag

Allna-/Ohetal ging zwar durch Jens Belajew früh in Führung (10.), doch Gladenbach hatte das Derby im Griff. Der überragende Manuel Eichert besorgte dem GSC den Ausgleich (20.), ehe aber Johann Jonetzek die im ersten Abschnitt gut mitspielenden Gäste erneut in Front schoss (25.). Erneut Eichert glich für die Heimelf aus (30.) und schoss die heimischen Reservisten gegen Ende auch in Führung (80.). Für das verdiente 4:2 zeichnete Wassili Depis verantwortlich (88.).

So., 12.11.2006

 

SG Versbachtal II - GSC II 2:1 (2:1) 15. Spieltag

Versbachtals "Zweite" feiert den zweiten Sieg in Folge, den dritten überhaupt. Dabei sah es danach zunächst überhaupt nicht aus, denn Fabian Marenda schoss die Gladenbacher in Führung (19.). Es dauerte aber nur fünf Minuten, bis Mike Gimbel für die SG ausglich (24.) und kurz vor der Pause besorgte Torben Plitt den Versern den Siegtreffer (43.). Der Gladenbacher Thorsten Weber sah kurz vor Schluss noch "Rot" (88.).

So., 19.11.2006

 

SG Mornshausen/S. - GSC II 9:3 (5:2) 16. Spieltag

Mornshausen/S. legte einen starken Auftakt hin und führte schon nach 13 Minuten durch Adem Celik (5.), Ilker Yilmaz (9.) und Tobias Tugend (12., 13.) mit 4:0. Mit der Führung im Rücken schlich sich bei der SGM etwas der Schlendrian ein und Gladenbach kam etwas stärker auf. Michael Nassauer konnte bald verkürzen (15.). Cem Ipek legte auf Seiten der Heimelf das 5:1 nach (20.), aber Joachim Dick war noch in der ersten Hälfte mit dem zweiten GSC-Treffer zur Stelle (32.). Als ausschlaggebend für den klaren Erfolg der Heimelf sah der SGM-Sprecher die Arbeit von Spielertrainer Jörg Eckel an, der als erfahrener Spieler seine junge Truppe sehr gut dirigierte. Eckel erzielte gegen seinen Ex-Klub auch das 6:2 (52.). Weiter trafen Thomas Gerlich (57.), Cem Ipek (71.) und Sebastian Studer (81.) bei einem Gegentreffer von Michael Nassauer (72.). Der Sieg Mornshausens hätte noch höher ausfallen können.

So., 03.12.2006

 

SSV Endbach/Günterod - GSC II 2:1 (1:0) 18. Spieltag

80 Minuten gab es nicht viel zu sehen. Endbach/Günterod hatte zu Beginn mehr Chancen, dann kam Gladenbach etwas auf, hatte zwei gute Möglichkeiten, die aber vom SSV-Schlussmann und einmal von Mehmet Coban noch vereitelt wurden. Kurz vor der Pause brachte dann Patrick Will den SSV per Foulelfmeter in Front (43.). Etwas spannender wurde die Partie in der Schlussphase. Michael Nassauer nutzte eine Unachtsamkeit in der Endbach-Günteroder Abwehr zum Ausgleich (86.), der aber nicht lange Gültigkeit hatte. Denn nur eine Minute später stellte Patrick Will mit einem Freistoß die Führung der Heimelf wieder her (87.).

So., 25.02.2007

 

GSC II - SV Hartenrod 4:4 (2:2) 17. Spieltag - Nachholspiel

Auf dem Hartplatz in Erdhausen bot sich ein weniger berauschendes Spiel dar. Trauriger Höhepunkt war die verletzungsbedingte Auswechslung des Hartenroder Leistungsträgers Steffen Interthal. Dieser wurde in der 30. Minute wegen Verdacht auf Armbruch in die Klinik gefahren. In der siebten Minute hatte der "Rotweiße" seine Farben noch in Führung geschossen. Hendrik Hinspeter glich für den GSC aus (35.), ehe Martin Wolz für den Gast den alten Abstand wieder herstellte (40.). Heimkehrer Rico Seidel markierte für Gladenbach den erneuten Ausgleich (44.). Für einen Paukenschlag auf Seiten Hartenrods sorgte kurz nach Wiederanpfiff Martin Wolz. Mit zwei Treffern binnen drei Minuten (50., 52.) schien er die Partie entschieden zu haben. Aber die Antwort des Gladenbachers Hinspeter folgte auf dem Fuß (54.) und Holger Compas rettete dem GSC mit dem 4:4 einen Punkt (72.).

So., 11.03.2007

 

GSC II - Spvgg. Hassenhausen/Bellnhausen 0:2 (0:1) 20. Spieltag
Die Gladenbacher kickten ohne Herz und waren im Angriff harmlos, die Gäste spielten nicht viel besser, hatten aber einen konsequenten Vollstrecker in ihren Reihen. Sascha Peter traf nach 24 Minuten per Kopf zum 0:1 und erhöhte kurz nach der Pause auf 0:2 (48.). Danach plätscherte die Partie zum ungefährdeten Auswärtssieg der SpVgg dahin.
So., 18.03.2007

 

VfB Lohra - GSC II 5:1 (3:0) 21. Spieltag
Lohra begann gut und hatte schon in der ersten Minute seine erste Einschussmöglichkeit. Das 1:0 der Heimelf fiel aber erst in der neunten Minute durch Daniel Krug. Gladenbach spielte sehr gefällig mit, doch am 16er war für die GSC-Reserve meist Schluss. Lohra zeigte sich aggressiver. Jan Funari (29.) und Christoph Pfeiffer (32.) schraubten die Hausherrenführung bis zur Pause auf 3:0, nach dem Wechsel folgte beim VfB ein Doppelschlag von Marco Attenasio (59., 61.). In der 57. Minute hatte Gladenbach seine erste richtige Torchance und kurz darauf war es Michael Nassauer, der den Gästen den verdienten Ehrentreffer bescherte (64.).
So., 01.04.2007

 

SV Erdhausen - GSC II 0:3 (0:1) 23. Spieltag
Die stark ersatzgeschwächten Erdhäuser zeigten ihre schlechteste Saisonleistung und konnten froh sein, nicht höher verloren zu haben. Für den GSC trafen zweimal Michael Nassauer (4., 70.) und Rico Seidel (47.).
Mo.,.09.04.2007

 

GSC II - SG Fronhausen/L. 1:3 (1:0) 19. Spieltag - Nachholspiel
Fronhausens bessere Kondition macht den Unterschied - SG siegt 3:1 beim SC Gladenbach II

Der SC Gladenbach II trat mit sechs Alteherren-Spielern an und kämpfte aufopferungsvoll gegen die Fronhäuser Dominanz an. Das wurde in der ersten Halbzeit mit dem 1:0-Treffer von Joe Dick belohnt (35.). Im Laufe der zweiten Hälfte ging der heimischen Bezirksliga-Reserve aber die Luft aus und Jens Schnabel (50.), sowie SG-Spielertrainer Ronny Baumbach (80., 84.) sorgten für den nicht unverdienten Sieg Fronhausens.

So., 15.04.2007

 

GSC II - FSG Südkreis II 1:1 (1:1) 24. Spieltag
Trotz der Hitze entwickelte sich ein gutes B-Liga-Spiel. Der SC Gladenbach II ging zunächst durch Hendrik Hinspeter in Führung (22.). Auch die Südkreis-Elf hatte ihre Tormöglichkeiten und Dirk Albrecht erledigte ebenfalls noch in der ersten Halbzeit den Endstand (35).
Di., 17.04.2007

 

GSC II - TSV Niederweimar II 3:0 (1:0) 22. Spieltag - Nachholspiel
Hinspeter trifft dreifach

In der Biedenkopfer B-Liga Süd hat der SC Gladenbach II den TSV Niederweimar mit 3:0 (1:0) besiegt. Dreifacher Torschütze war Hendrik Hinspeter. In der 20. Minute versenkte er einen 20 Meterschuss im gegnerischen Tordreieck. Den zweiten Treffer markierte er nach einer Stunde. Und 15 Minuten vor dem Ende sorgte er mit einem Volleyschuss für das 3:0. Der GSC hatte sich mit Niederhöfer, Ipek und Hartmann aus der Bezirksligamannschaft verstärkt und den Gast stets unter Kontrolle.

So., 22.04.2007 GSC II spielfrei --- 25. Spieltag
So., 29.04.2007

 

GSC II - TSV Weipoltshausen 5:1 (2:1) 26. Spieltag
GSC II überzeugt beim 5:1-Sieg

Gegen die schwachen Gäste überzeugten die Gladenbacher auf der ganzen Linie. Salih Ipek per Freistoß (25.) schoss den GSC II in Front, was Michael Ruth noch ausglich (35.). Mirko Emejdi stellte den alten Abstand wieder her (40.) und Wassili Depis (50., 80.) sowie Hendrik Hinspeter (65.) schossen einen deutlichen Sieg der Hausherren heraus.

Mi., 02.05.2007

 

GSC II - VfL Weidenhausen II 4:6 n.E. (1:1, 2:2) Reservepokal Viertelfinale
VfL siegt im "Elfer"-Schießen

Durch ein 2:2 (1:1, 0:1) nach Verlängerung und einen 4:2-Sieg im Elfmeterschießen beim SC Gladenbach II hat der VfL Weidenhausen II das Halbfinale des Hinterländer Fußball-Reservepokals erreicht. Salih Ipek schoss den GSC nach wenigen Sekunden in Führung, Stefan Helfrich glich aus (78.). Auch in der Verlängerung legten die Gastgeber durch Miroslav Emejdi vor (98.), Carsten Steppohn rettete Weidenhausen ins Elfmeterschießen, in dem er wie Becker, Nitz und Palushy sicher verwandelte. Für den GSC trafen nur Depis und Emejdi, während Niederhöfer an VfL-Keeper Herwig scheiterte.

So., 06.05.2007

 

FC Oberwalgern - GSC II 1:0 (0:0) 27. Spieltag
Leinbachs Tor überrascht GSC

In der insgesamt sehr ausgeglichenen Partie kam der Sieg der Heimelf ob des späten Siegtreffers von Norbert Leinbach (89.) zwar überraschend, aber nicht unverdient. In der Nachspielzeit handelte sich Oberwalgerns Dominik Breit noch die rote Karte ein (90. + 2).

So., 13.05.2007

 

GSC II - SG Aartal III 1:3 (1:0) 28. Spieltag
Gladenbach bestimmte das Geschehen in der ersten Halbzeit und Wassili Depis brachte den GSC verdient in Front (40.). Nach der Pause aber übernahm die SG Aartal III das Zepter. Zwei Tore von David Balzer (60., 90.) und eines von Andreas Klein (70.) sorgten für einen verdienten Sieg der Gäste.
So., 20.05.2007

 

SSV Allna-/Ohetal - GSC II 3:0 kampflos 29. Spieltag

In der Fußball-B-Liga Biedenkopf Süd schenkte der SC Gladenbach II sein Spiel bei Allna/Ohetal und reiste zum Spiel um den Bezirksligatitel mit der ersten Mannschaft nach Bauerbach.

Sa., 26.05.2007

 

GSC II - SG Versbachtal II 4:2 (3:0) 30. Spieltag
Gladenbach hatte das Spiel im Griff und ging vor der Pause durch Max Kummer (10.), Wassili Depis (40.) und Lutz Riemenschneider (45.) in Führung. Versbachtal steckte aber nicht auf und kam im Verlauf des zweiten Durchgangs durch zwei Tore von Jochen Weiser (50., 80.) noch einmal heran. Doch Joe Dick stellte zwei Minuten vor Schluss den Sieg der Heimelf sicher.

Torschützenliste 2. Mannschaft 2006/07   (nur Meisterschaftsspiele)

1. Michael Nassauer 11 . 6. Joachim Dick 3 . 14. Holger Compas 1
2. Hendrik Hinspeter 11 . 9. Jan Kuhlmann 2 . . Michael Stanilewicz 1
3. Wassili Depis 8 . - Salih Ipek 2 . . Max Kummer 1
4. Fabian Marenda 5 . . Miroslav Emejdi 2 . . Marcus Wagner 1
5. Manuel Eichert 3 . . Timo Becker 2 . . Aliki. 1
. Christopher Depis 3 . . Rico Seidel 2 . . Lutz Riemenschneider 1
. Marco D´Ambrosio 3 . . . . . . . .

Abschlusstabelle 2006/07   alle Ergebnisse (fussball.de)

B-Liga Biedenkopf Süd

zurück - Saison - vor

1. SG Fronhausen/L.* 28 85:33 62
2. SSV Endbach/Günterod* 28 71:32 61
3. Spvgg. Hassenhausen/Bellnhausen 28 73:37 61
4. SV Hartenrod 28 85:46 56
5. SG Mornshausen/S. 28 74:39 50
6. VfB Lohra 28 59:45 44
7. TSV Weipoltshausen 28 67:74 34
8. SG Aartal III 28 44:55 33
9. SG Versbachtal II 28 51:80 33
10. SC Gladenbach II 28 63:74 31
11. FSG Südkreis II 28 47:60 29
12. SV Erdhausen 28 56:79 28
13. SSV Allna-/Ohetal 28 51:89 25
14. FC Oberwalgern 28 44:97 22
15. TSV Niederweimar II 28 46:76 21

*Aufsteiger | A: Absteiger

Abzug wg. Schiedsrichtersoll: Erdhausen (-2), Hassenhausen/Bellnhausen (-1), Allna-/Ohetal (-1), Oberwalgern (-1)


Relegation zur A-Liga Biedenkopf/Marburg 2007

Mi., 30.05.2007 Breidenstein - Biedenkopf 0:4 . Tore Pkt.
Sa., 02.06.2007 Endbach/Günterod - Breidenstein 5:1 1. SSV Endbach/Günterod 8:4 4
Mi., 06.06.2007 Biedenkopf - Endbach/Günterod 3:3 2. VfL Biedenkopf 7:3 4

Endbach/Günterod steigt in die A-Liga auf

3. TSV Breidenstein 1:9 0

zum Seitenanfang

Presseberichte wurden dem Hinterländer Anzeiger entnommen.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.