Gladenbacher Sportclub 1919 e.V.


Chronik Senioren Alte Herren Stadtmeister Junioren
1. Mannschaft

 

2007/08

B-Liga Biedenkopf/Marburg II   Reserve in Konkurrenz

zurück - Saison - vor

Kader | Ergebnisse | Torschützen | Abschlusstabelle

1. Mannschaft: Vorrunde | Rückrunde

2. Mannschaft

 

Kader 2007/08

Tor

Johannes Baum, Martin Szastkiw

Abwehr

Michael Zimmermann, Denis Merker, Thorsten Weber, André Seidel, Holger Flurschütz, Udo Nassauer, Marcus Koch, Lukas Granitzny, Hendrik Diderrich, Marco Happel

Mittelfeld und Angriff

Marcus Wagner, Christoph Wagner, Michael Nassauer, Joachim Dick, Jochen Klein, Tony Seidel, Samir Mougraby, Holger Compas, Lutz Riemenschneider, Serkan Atesci, Aydin Cevdet, Christian Merte, Mehran Moghadam, Konstantin Becker, Peter Weissbecker, Dominik Erens, Patrick Wieczorek

Trainer

Peter Simon (Vorrunde), Slobodan Jelaca (Restrunde)

Ergebnisse 2007/08

Sa.,.14.07.2007 Spvgg. Frankenbach - GSC II 3:0 Testspiel
Di.,.17.07.2007 SV Eckelshausen II - GSC II 5:1 n.V. (0:0, 1:1) Reservepokal 1. Runde
Das Spiel war lange ausgeglichen. Joachim Dick sorgte nach der Pause für das 0:1 (51.), doch Thorsten Theis gelang der späte Ausgleich (87.) und in der Folge war Eckelshausen überlegen. Yunus Yilmaz (100.), sowie Steffen Zindl (113.), Thorsten Theis (118.) und Christoph Lenz (120.) trafen.
So.,.05.08.2007 GSC II - SV Eckelshausen II 2:1 (1:0) 1. Spieltag

Gladenbach begann stark und hätte schon nach 15 Minuten mit 2:0 führen können. Michael Nassauer brachte den GSC dann in der 38. Minuten in Vorlage, doch kurz nach Wiederbeginn traf Christoph Lenz zum Ausgleich (50.). Das Derby bot nun einen offenen Schlagabtausch dar und auch die erneute Führung für Gladenbach, wieder erzielt von Nassauer (65.) brachte keine Ruhe ins Spiel der Platzherren. Für klare Verhältnisse hätte die 80. Minute sorgen können. Die Einheimischen verwandelten einen Foulelfmeter, der aber wiederholt werden musste und dieses Mal daneben ging.

Di.,.07.08.2007 TSV Kirchhain II - GSC II 5:4 (4:2) 2. Spieltag
Gladenbach verliert 4:5  - Kirchhain II schießt sich an die Spitze

Mit drei Punkten aus dem 5:4-Krimi gegen den SC Gladenbach II erobert der TSV Kirchhain II die Tabellenspitze der Fußball-B-Liga Biedenkopf/Marburg II. Das Spiel verlief auf mittelmäßigem Niveau, bot aber immerhin neun Tore. Gladenbach war nur zu elft und mit einigen Alte-Herren-Fußballern angereist, kämpfte aber tapfer. Ein Eigentor des GSC-Tormanns (2.) und ein Treffer Jörg Schurichs (4.) brachten den TSV schnell in Front, doch der dreifache Torschütze Michael Nassauer (7., 65., 77.) verkürzte für den GSC, ehe Patrick Hauer den alten Abstand wieder herstellte (13.). Wassili Depis brachte den Gast auf 3:2 heran (21.), doch kurz vor der Pause verwandelte Kirchhains Nils Löwer einen Foulelfmeter (42.). Den fünften Treffer Kirchhains markierte Schurich nach der Pause (50.). Kirchhain verlor in der 79. Minute einen Spieler mit "Gelb-Rot".

So.,.12.08.2007 GSC II - TSV Erksdorf II 2:0 (1:0) 3. Spieltag
GSC-Reserve ist klar überlegen

Die Gladenbacher waren vor allem im ersten Durchgang überlegen und Wassili Depis schoss seine Farben nach 34 Minuten in Führung. In der Pause musste der GSC verletzungsbedingt wechseln und Erksdorf gestaltete die zweite Hälfte ausgeglichener. In der 91. Minute machte aber Joe Dick den GSC-Sieg perfekt, als er eine Ecke per Kopf in die Maschen verlängerte.

So.,.19.08.2007 TSV Michelbach II - GSC II 5:0 (4:0) 4. Spieltag
Fünf Tore fielen in diesem flotten B-Liga-Spiel. Die Gastgeber waren dabei den Gladenbachern, die einiges Pech bei der Chancenverwertung hatten, deutlich überlegen. So ging der TSV auch in der achten Minute durch Andreas Maus in Führung, Michael Lachmann erhöhte per Doppelpack auf 3:0 (30. und 35.), René Ponath stellte den 4:0-Pausenstand her. In der 54. war es erneut Andreas Maus, der für die Gastgeber traf.

eingesetzte Spieler: Martin Szastkiw - Vitali Reinke, Michael Zimmermann, Lukas Granitzny, Udo Nassauer, Denis Merker, Max Kummer, Joachim Dick, Marco Happel, Wassili Depis, Michael Nassauer, Peter Weissbecker, Konstantin Becker, Mehran Moghadam

Di.,.21.08.2007 GSC II - SG Versbachtal II 1:2 (1:1) 5. Spieltag

Die Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Versbachtal ging nach einer halben Stunde durch ein Eigentor in Front, doch nur fünf Minuten darauf schaffte Lukas Granitzny per Freistoß den Ausgleich (35.). Mitte der zweiten Hälfte sorgte Arne Jordan für die neuerliche Führung der Kirch- und Altenverser. Gladenbach probierte gegen Ende der Partie noch einmal alles, nutzte aber seine Chancen nicht.

eingesetzte Spieler: Martin Szastkiw - Vitali Reinke, Michael Zimmermann, Lukas Granitzny, Udo Nassauer, Denis Merker, Max Kummer, Joachim Dick, Marco Happel, Peter Weissbecker, Konstantin Becker, Dominik Erens, Wassili Depis

So.,.26.08.2007 SF/BG Marburg II - GSC II 2:0 (0:0) 6. Spieltag

Das gesamte Spiel über bewiesen die Blau-Gelben große Überlegenheit. Gladenbach hielt mit großem Einsatz dagegen und wusste sein Tor zumindest eine gute Stunde lang erfolgreich zu verteidigen. Benjamin el Harim brach nach 62 Minuten den Bann, Fabian Baumgarten traf zum Endstand (83.).

eingesetzte Spieler: Martin Szastkiw - Vitali Reinke, Michael Zimmermann, Lukas Granitzny, Udo Nassauer, Marco Happel, Jochen Klein, Peter Weissbecker, Sebastian Granitzny, Konstantin Becker, Dominik Erens, Wassili Depis, Mehran Moghadam, Jakob Schefer

So.,.02.09.2007 Türk Breidenbach II - GSC II 1:0 (0:0) 7. Spieltag

Die Gastgeber gaben gegen die nur mit elf Spielern angereisten Gladenbacher schon in der ersten Halbzeit den Ton an, scheiterten aber an Pfosten und Latte. Selbst als die Gäste nach der Pause verletzungsbedingt zu zehnt weiter spielen mussten, tat sich Türk Gücü im Abschluss schwer. Das Match entschied der fünf Minuten vor Schluss eingewechselte Mikael Aktas mit seinem ersten Ballkontakt. Er zimmerte einen Freistoß in den Winkel (85.).

Udo Nassauer - Michael Zimmermann, Holger Flurschütz, Andre Seidel, Bernd Reinhardt, Konstantin Becker, Lukas Granitzny, Joachim Dick, Aydin Cevdet, Samir Mougraby, Wassili Depis

Mit Mühe und Not haben wir dank einiger Alten Herren überhaupt eine Mannschaft zusammen bekommen. Leider hat sich in der 35. Min. bereits Bernd Reinhardt einen Muskelfaserriss zugezogen und wir haben nur noch mit 10 Mann weiter spielen müssen. Ein dummes Tor kurz vor Schluss hat uns um den verdienten Punkt gebracht, denn die Mannschaft hat tolle Moral und Kampfgeist bewiesen, zumal noch zwei weitere Spieler mit Verletzung durchspielen mussten. (Udo Nassauer)

Di.,.11.09.2007 GSC II - FV Breidenbach II 2:1 (2:0) 8. Spieltag

Gladenbach feierte einen verdienten Sieg und war vor allem im ersten Abschnitt die klar dominierende Mannschaft. Sebastian Granitzny traf mit einem satten Schuss zum 1:0 (10.), Hendrik Hinspeter, der schon nach zwei Minuten den Pfosten getroffen hatte, erhöhte mit dem Pausenpfiff auf 2:0 (45.). Als nach der Pause die Kräfte der Gastgeber schwanden, kam Breidenbach stärker auf, schaffte durch Alavomir Blana aber nur noch den Anschluss (72.).

eingesetzte Spieler: Martin Szastkiw, Michael Zimmermann, Lukas Granitzny, Jochen Klein, Udo Nassauer, Joachim Dick, Sebastian Granitzny, Konstantin Becker, Wassili Depis, Samir Mougraby, Hendrik Hinspeter, Holger Compas, Dominik Erens, Thomas Zimmermann

Ein in der ersten Hälfte gut geführtes Spiel des GSC ermöglichte eine beruhigende 2:0-Führung, die auch durchaus höher hätte ausfallen können. Dem Kunstschuss zum 1:0 von Sebastian Granitzny (fast von der Torauslinie) folgte das 2:0 nach schöner Flanke von Konstantin Becker, durch einen Kopfball von Hendrik Hinspeter. In der zweiten Hälfte machte sich dann - wie immer - der mangelnde Fitnesszustand der Mannschaft spürbar, sodass Breidenbach stärker aufkam. Nennenswerte Einschussmöglichkeiten blieben aber aus, zumal mit Martin Szastkiw der gewohnte Ruhepol im Tor stand. Gute Kontergelegenheiten von Gladenbach blieben leider ohne Erfolg. Kurz vor Schluss gelang dann Breidenbach noch der Ehrentreffer, aber es blieb beim verdienten Erfolg für die GSC Reserve. (Udo Nassauer)

So.,.16.09.2007 VfL Neustadt II - GSC II 6:2 (3:1) 9. Spieltag

Neustadt hatte mit Gladenbach, das schon zur Pause konditionell abbaute, wenig Probleme. Der Sieg hätte gar höher ausfallen können. Für den VfL trafen Hakan Cetincelik (8.), Daniel Schmitt (30.), Jan Balzer (57.), Hasan Jedeler (80.) und Erkan Manav (88.) bei einem GSC-Eigentor (14.). Für Gladenbach verkürzten zwischenzeitlich Sebastian Granitzny zum 2:1 (24.) und Joe Dick, der das 4:2 erzielte (73.).

eingesetzte Spieler: Martin Szastkiw, Vitali Reinke, Michael Zimmermann, Lukas Granitzny, Hendrik Hinspeter, Joachim Dick, Sebastian Granitzny, Dominik Erens, Wassili Depis, Samir Mougraby, Konstantin Becker, Patrick Wieczorek, Thomas Zimmermann

Sa.,.22.09.2007 GSC II - SV Bauerbach II 2:3 (1:0) 10. Spieltag

SV Bauerbach II siegt bei GSC II

Im Spiel der Fußball B-Liga Biedenkopf/Marburg II hat der SV Bauerbach II beim SC Gladenbach II mit 3:2 gewonnen. Gladenbach war zwar im ersten Abschnitt drückend überlegen, mehr als das 1:0 durch Wassili Depis war nicht drin (30.). Nach dem Wechsel baute der GSC ab und Bauerbach wendete das Blatt durch Marcel Schmidt (60.) und Thorsten Liese (70.). Jannik Euker sorgte mit dem 1:3 für die Entscheidung (85.), bevor Patrick Wieczorek für den SC Gladenbach noch verkürzte (87.).

eingesetzte Spieler: Dirk Lauer, Vitali Reinke, Michael Zimmermann, Lukas Granitzny, Jochen Klein, Udo Nassauer, Joachim Dick, Sebastian Granitzny, Konstantin Becker, Wassili Depis, Christopher Depis, Dominik Erens, Patrick Wieczorek

Nach einer ansprechenden ersten Halbzeit und einer 1:0-Führung, schwanden der Mannschaft wieder mal die Kräfte und Disziplinlosigkeit machte sich erneut breit. Wenig Laufbereitschaft, katastrophales Zweikampfverhalten, mangelndes Spielverständnis sowie schlechtes Deckungsverhalten brachten Bauerbach immer besser ins Spiel und die Treffer waren nur eine Frage der Zeit. (Udo Nassauer)

So.,.30.09.2007 FV Wallau II - GSC II 3:0 (2:0) 11. Spieltag

In der ersten halben Stunde konnte Gladenbach zwar noch gut mithalten, dann drückte Wallau aber aufs Tempo. Mikail Cetinkaya mit einem direkt verwandelten Freistoß (29.) und Necat Basak (34.) schossen die Männer vom "Erlenacker" bis zur Pause verdient mit 2:0 in Front. Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich der GSC in der Wallauer Hälfte zu harmlos und ließ die Heimelf ihrerseits zu vielen Tormöglichkeiten kommen. Doch nur Lars Donges erhöhte für den FVW noch auf 3:0 (62.).

Mit nur elf Mann angereist (davon wieder einige Alte Herren Spieler, bei denen sich der Verein nochmals herzlich bedankt), konnte man in der Partie eigentlich - entgegen anders lautenden Berichten - gut mithalten und gab sich erst nach zwei verletzungsbedingten Ausfällen auf. Nach dem ersten unglücklichen Gegentor konnte man einen Lattentreffer verzeichnen und ging anschließend mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. Nachdem dann zwei Spieler wegen Verletzung aufgeben mussten, fiel noch das 3:0. (Udo Nassauer)

So.,.07.10.2007 GSC II - FSG Südkreis II 2:3 (1:0) 12. Spieltag
Elfmeter in der Schlussminute - Südkreis festigt Relegationsplatz

In der Fußball-B-Liga Biedenkopf/Marburg II hat der Tabellenzweite FSG Südkreis II dank eines 3:2-Auswärtssieges beim SC Gladenbach II einen Drei-Punkte-Vorsprung auf Eintracht Stadtallendorf III aufgebaut.
Beide Teams zeigten bei herbstlichem Sonnenschein nur Sommerfußball, der sich überwiegend im Mittelfeld abspielte. Gladenbach ging durch Hendrik Hinspeter in Führung (30.), musste aber direkt nach Wiederbeginn den Ausgleich durch Thomas Bloemen in Kauf nehmen (46.). Durch einen Treffer von Olaf Stiller lag die FSG vier Minuten später gar in Führung. Hinspeter gelang zwar nochmals der Ausgleich (70., Foulelfmeter), doch in letzter Minute überwand Stiller den ansonsten bärenstarken GSC-Schlussmann Lauer mit einem Foulelfmeter (90.). Die Hausherren hatten Vitali Reinke mit "Gelb-Rot" verloren.

So.,.14.10.2007

 

TSV Niederweimar II - GSC II 5:0 (1:0) 13. Spieltag
Gladenbachs Torhüter-Legende Martin Szastkiw bewahrte seine Elf vor Schlimmerem. Der fast 50-Jährige glänzte mit tollen Paraden und ließ bis zur 80. Minute nur Michael Heruds Foulelfmeter (10.) passieren. Die überwiegend mit Alten Herren angetretenen Gäste mussten zudem nach der Pause mangels Masse zu zehnt weiterspielen. In der Schlussphase brachen die Dämme und Max Schumacher (80.), Manuel Deringer (85.) und Alexander Marczoch (87., 89.) schossen noch einen hohen Weimarer Sieg heraus.
Fr.,.19.10.2007 SV Emsdorf II - GSC II 3:1 (3:0) 14. Spieltag
Emsdorf II beginnt furios

In der Fußball-B-Liga Biedenkopf/Marburg II hat der SV Emsdorf die Partie (3:1) gegen den SC Gladenbach II jederzeit im Griff gehabt. Das Heimteam startete furios und führte zur Pause vorentscheidend durch Tore von Holger Jüngst (15.), Markus Kläs (30.) und Andre Fritsch (44.). Im zweiten Durchgang vergab der Gastgeber zahlreiche Chancen und kassierte einen Ehrentreffer von Joachim Dick (Foulelfmeter, 78.).

So.,.28.10.2007 TSV Stadtallendorf III - GSC II 10:0 (5:0) 15. Spieltag
Stadtallendorf III beendet Talfahrt

Eintracht Stadtallendorf beendete seine Talfahrt mit einem eindrucksvollen 10:0-Kantersieg gegen Gladenbach II. Erstmals seit Wochen wieder nahezu komplett angetreten, fand die Stadtallendorfer Dritte zu alter Stärke zurück, hatte in Gladenbach aber auch einen personell gebeutelten Gegner, der sich in der 70. Minute durch eine Gelb/Rote Karte zusätzlich schwächte. "Das ganze Spiel lief auf ein Tor, wir hätten auch 15:0 oder 20:0 gewinnen können", berichtet Eintracht-Sprecher Jens Huhn. Kevin Eckhardt (3.), Christian Weber (7. per Foulelfmeter, 51.), Daniel Schwarzkopp (20., 74.), Adrian Makuchowski (35., 43.) und Christoph Pontow (65., 83., 89.) sorgten aber zumindest für einen zweistelligen Erfolg.

So.,.04.11.2007 GSC II - TSV Amönau II 2:1 (0:1) 16. Spieltag

Die Gäste waren Gladenbach vor der Pause läuferisch überlegen und gingen nach einem Konter durch Reiner Busch in Front. Nach der Pause ging Gladenbach geordneter zu Werke. Matthäus Granitzny sorgte dabei mit zwei Treffern noch für einen verdienten Heimsieg.

So., 11.11.2007 FC Hessen Neustadt II - GSC II ausgefallen 17. Spieltag

Das Spiel wurde aufgrund starker Regenfälle abgesagt. - Nachholtermin: So., 24.02.2008

So., 18.11.2007 SV Eckelshausen II - GSC II 2:0 (1:0) 18. Spieltag - Rückrunde

Eckelshausen war über die komplette Spielzeit überlegen, kam aber erst spät zu seinen Toren. Sebastian Vendel schoss die Gastgeber in Hommertshausen zum Sieg (37., 58.), der höher hätte ausfallen können. Auch Gladenbach hatte ein paar Einschussmöglichkeiten, doch SVE-Torwart Marcel Kania war stets zur Stelle.

So., 25.11.2007 GSC II - TSV Kirchhain II ausgefallen 19. Spieltag

Das Spiel musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausfallen. - Nachholtermin: Sa., 15.12.2007

So., 02.12.2007 TSV Erksdorf II - GSC II 10:0 (5:0) 20. Spieltag
TSV Erksdorf II siegt zweistellig

Der TSV Erksdorf II setzte sich gegen den SC Gladenbach II mit 10:0 deutlich durch. In eindrucksvoller Manier revanchierte sich Erksdorf für die 0:2-Hinrundenniederlage. Während Gladenbach nur bei zwei Freistößen zur Torchancen kam, hatten die Gastgeber das Spiel über die vollen 90 Minuten im Griff. Erik Ignjatovic (10.) eröffnete den Torreigen und Arek Bemben ließ einen lupenreinen Hattrick folgen (18. 26., 40.), ehe Philipp Bromm mit dem Pausenpfiff auf 5:0 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel sah man das gleiche Bild. Für die nächsten fünf Erksdorfer Treffer zeichneten Alessandro Salviati (60., 71., 81.), Marco di Palma (70.) und Heiko Trier (84.) verantwortlich.

So., 09.12.2007 GSC II - TSV Michelbach II ausgefallen 21. Spieltag

Das Spiel wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. - Nachholtermin: Sa., 22.03.2008

So., 15.12.2007 GSC II - TSV Kirchhain II 0:5 (0:2) 19. Spieltag - Nachholspiel
Nach dem 5:0-Erfolg gegen die GSC-Reserve: TSV Kirchhain II überwintert vorne

Das letzte Gladenbacher Aufgebot konnte auf dem Hartplatz im Stadtteil Erdhausen den favorisierten Gästen nur kurz Paroli bieten. Die Kirchhainer gingen nach 15 Minuten durch Marc Bergmann in Führung, Michael Heuser sorgte für den 2:0-Halbzeitstand (30.). Auch nach dem Seitenwechsel war der TSV eindeutig im Vorteil. Heuser (67. 71) und Klaus Edelmann (70.) schossen die weiteren Tore und sorgten so dafür, dass Kirchhain nun punktgleich mit Südkreis II Tabellenführer ist.

So., 24.02.2008 FC Hessen Neustadt II - GSC II 2:2 (1:1)* 17. Spieltag - Nachholspiel
Granitzny rettet den GSC II

In der Fußball-B-Liga Biedenkopf/Marburg II hat sich der FC Hessen Neustadt II gegen den SC Gladenbach II mit einem 2:2 (1:1)-Remis begnügen müssen. Dabei verzeichneten die "Hessen" genügend Chancen, um einen deutlichen Sieg heraus zu schießen. Cihad Kayars Führungstreffer (37.) wurde jedoch bald von Hendrik Hinspeter egalisiert (42.). Arno Fries brachte Neustadt erneut in Front (84.), doch der frühere Weidenhäuser Matthäus Granitzny rettete dem GSC mit seinem Tor zum 2:2 einen Punkt (84.).
*Der FC Hessen Neustadt II trat 3 Mal nicht an und wurde gemäß der Spielordnung des HFV aus der Wertung genommen.
Die Tore aus dem Spiel bleiben in der Torschützenliste des GSC.

So.,.02.03.2008 SG Versbachtal II - GSC II 4:3 (1:1) 22. Spieltag

Versbachtal II 4:3-Derbysieger

Der SC Gladenbach II ging durch Lukas Granitzny in Front (15.), was aber die Platzherren durch Torben Plitt egalisieren. Marco Bamberger (49.) und Matthias Weller (53.) sorgten nach dem Wechsel für einen Vorsprung Versbachtals, ehe Granitzny für Gladenbach erneut zuschlug (64.). Doch noch in der gleichen Minute stellte abermals Weller den alten Abstand wieder her (64.). Tobias Lüttebrandt verkürzte noch einmal per Foulelfmeter (83.).

Sa., 08.03.2008 GSC II - SF/BG Marburg II ausgefallen 23. Spieltag

Das Spiel wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. - Nachholtermin: Di., 08.04.2008

So., 16.03.2008 GSC II - Türk Breidenbach II 1:2 (1:0) 24. Spieltag
Auf dem zunächst gut bespielbaren Ausweichplatz in Erdhausen sah man zwei unterschiedliche Halbzeiten. Zunächst dominierte der SC Gladenbach das Hinterlandduell und ging durch Samir Mougraby in Führung (16.). Weitere Torchancen wurden vergeben. In der zweiten Halbzeit wurde Breidenbach stärker. Dulsua Celik (52.) und Yasim Yilmaz (65.) wendeten das Blatt. Am Ende stand Türk Gücü II nur noch zu neunt auf dem Feld. Ein Spieler verletzte sich und konnte nicht ersetzt werden, ein anderer sah "Gelb-Rot".
Sa., 22.03.2008 GSC II - TSV Michelbach II 2:2 (1:0) 21. Spieltag - Nachholspiel
Der GSC war klar überlegen und ging in Wommelshausen durch Denis Merker und Matthäus Granitzny in Führung. Michelbach nutzte seine wenigen Chancen aber clever und verkürzte im zweiten Abschnitt durch Raimund Hase, ehe dem im Feld eingesetzte Torwart-Routinier Jürgen Schwarz der Ausgleich gelang. Der TSV hatte im letzten Augenblick gar den Sieg auf dem Fuß, scheiterte aber an Gladenbachs Keeper Udo Nassauer, der mit einer Glanzparade parierte.
So., 30.03.2008 FV Breidenbach II - GSC II 2:1 (1:1) 25. Spieltag
Gladenbach war im ersten Abschnitt ein ebenbürtiger Gegner, Breidenbach vergab mehrere Torchancen durch Eigensinnigkeit. Wassili Depis nutzte bei einem GSC-Konter eine Unachtsamkeit zum 0:1 (4.). Wenige Minuten später glich Patrick Seibel per Abstauber aus (11.). Nach der Pause berannte Breidenbach das GSC-Tor und Bülent Dogan schob gegen die mit einigen Altherren- und Jugendspielern angetretenen Gäste zum 2:1-Siegtreffer ein (50.).
So., 06.04.2008 GSC II - VfL Neustadt II ausgefallen 26. Spieltag

Nach den starken Regenfällen wurde der Platz von der Stadt gesperrt und das Spiel abgesagt. - Nachholtermin: Di., 29.04.2008

Di., 08.04.2008 GSC II - SF/BG Marburg II ausgefallen 23. Spieltag - Nachholspiel

Das Spiel wurde aufgrund der Witterungsbedingungen vom Klassenleiter abgesagt. - neuer Nachholtermin: Di., 22.04.2008

So., 13.04.2008 SV Bauerbach II - GSC II 3:1 (1:1) 27. Spieltag

Auf dem Marburger Kunstrasen hatte Bauerbach die Gladenbacher fest im Griff und feierte am Ende einen verdienten Sieg. Christian Fuchs brachte den SVB in der 30. Minute in Führung, was aber Wassili Depis kurze Zeit später mit einem von insgesamt zwei Gladenbacher Torschüssen ausglich (36.). Janis Euker schoss die Gastgeber im zweiten Abschnitt zurück auf die Siegerstraße (50.) und Aykut Varlik machte den Sieg mit dem 3:1 perfekt (80.).

So., 20.04.2008 GSC II - FV Wallau II 0:0 28. Spieltag

Die Zuschauer in Gladenbach sahen eine ausgeglichene Begegnung mit nur wenigen Höhepunkten in beiden Halbzeiten. Fünf Minuten vor Toreschluss verloren die Gladenbach Reservisten Vitali Reinke, der nach einem Foulspiel die rote Karte sah (85.). Die Punkteteilung der beiden Hinterländer Teams ging nach 90 Minuten in Ordnung.

Di., 22.04.2008 GSC II - SF/BG Marburg II 1:1 (1:1) 23. Spieltag - Nachholspiel
Gladenbachs Reserve ringt SF/BG ein 1:1 ab

Der SC Gladenbach II hat zu Hause ein überraschendes 1:1 gegen den Tabellenvierten SF/BG Marburg II erkämpft. Goalgetter Kadir Kaya nutzte einen Fehlpass der GSC-Abwehr, um den Favoriten früh in Führung zu schießen. Torwart Johannes Baum verhinderte in der stürmischen Anfangsphase der Blau-Gelben weitere Gegentore. Wassili Depis sorgte mit einem tollen Solo für den Ausgleich (30.) und hatte kurz vor Schluss gar den Gladenbacher Siegtreffer auf dem Fuß, verzog aber knapp.

So., 27.04.2008 FSG Südkreis II - GSC II 4:1 (2:0) 29. Spieltag

Über eine Stunde lang spielte die Südkreis-Elf groß auf und erzielte nach schönen Kombinationen vier Tore durch Christoph Bach (9.), Felix Öchsner (35.) und Timo Scheja (52., 68.). Nach dem 4:0 verflachte die von Referee Olschewski (Roßdorf) gut geleitete Partie und Ahmet Nagas gelang noch der Gladenbacher Ehrentreffer (77.).

Di., 29.04.2008 GSC II - VfL Neustadt II 2:3 (0:1) 26. Spieltag - Nachholspiel

Der VfL bestimmte die erste Halbzeit, ging durch Jan Balzer in Führung (8.) und hatte Pech bei Hakan Cetinceliks Lattentreffer. Der stärker werdende GSC glich durch Matthäus Granitzny aus (56.), geriet durch Tore von Cetincelik (62.) und Tobias Haberzettl (68., Foulelfmeter) erneut in Rückstand. Nach Dominik Erens´ Anschlusstor (88.) hätte Jochen Krupa aber in der 90. Minute noch für ein Remis sorgen können.

So., 04.05.2008 GSC II - TSV Niederweimar II 0:1 (0:1) 30. Spieltag

Sommerfußball in Gladenbach. Niederweimar erwischte den besseren Beginn und ging in der fünften Minute durch Martin Gieselmann in Führung. In der Folge passierte nicht mehr viel. Gladenbach hätte mit zwei Fernschüssen in der Schlussphase noch den Ausgleich schaffen können.

Fr., 09.05.2008 GSC II - SV Emsdorf II 3:0 kampflos 31. Spieltag

GSC II gewinnt kampflos

Weil der SV Emsdorf II nicht zum B-Liga Meisterschaftsspiel in Gladenbach antrat, bekam der GSC II einen 3:0-Sieg zugesprochen.

Mi., 14.05.2008 GSC II - TSV Stadtallendorf III 4:5 (1:2) 32. Spieltag

Eichert gibt tragischen Held

Manuel Eichert hat den tragischen Helden bei der 4:5 (1:2)-Niederlage des SC Gladenbach II gegen Eintracht Stadtallendorf III gegeben. Im vorgezogenen Spiel der Fußball-B-Liga Biedenkopf/Marburg II hielt der Stürmer sein Team gegen zunächst überlegene Gäste mit einer Topleistung im Spiel. Aydin schoss die Eintracht per Elfmeter-Nachschuss in Führung, nachdem Martin Szastkiw gegen Erdal pariert hatte (8.). Das 0:2 resultierte aus einem abgefälschten Schuss Erdals (18.). Nach einem Pfostentreffer Hendrik Hinspeters (40.), sorgte Eichert für den Anschluss. Nach der Pause erspielte der GSC Chancen en masse, wurde durch Reitmeyer (60., 80.) und Erdal (70.) aber dreimal ausgekontert. Wassili Depis (65.), Hinspeter (72.) und Eichert (82.) sorgten jeweils postwendend für den Anschluss. Valerio Loi sah nach einer Notbremse gegen Eichert Rot (83.), der Gefoulte aber versagte beim fälligen Strafstoß erstmals.

So., 25.05.2008 TSV Amönau II - GSC II 3:5 (2:3) 33. Spieltag

Die beiden Kellerkinder spielten beherzten Offensivfußball, wobei die Gladenbacher ein wenig aggressiver zu Werke gingen und bald durch zwei Tore von Hendrik Hinspeter (14., 22.) in Führung lagen. Amönau kämpfte und erzwang durch Peter Müller (36.) und Daniel Geil (38.), den Ausgleich, doch mit dem Pausenpfiff schlug Hinspeter ein drittes Mal zu (45.). Rainer Opitz ließ die Platzherren mit einem Freistoßtor noch einmal jubeln (54.), doch Samir Mougraby schoss den GSC Richtung Sieg (60.), den Joachim Dick in der 90. Minute perfekt machte.

Sa.,.31.05.2008 GSC II spielfrei --- 34. Spieltag

FC Hessen Neustadt II trat 3 Mal nicht an und wurde gemäß der Spielordnung des HFV aus der Wertung genommen.

Torschützenliste 2. Mannschaft   (nur Meisterschaftsspiele)

1. Hendrik Hinspeter 8 . 5. Joachim Dick 4 . 10. Tobias Lüttebrandt 1
2. Wassili Depis 7 . 6. Lukas Granitzny 3 . . Patrick Wieczorek 1
3. Michael Nassauer 5 . 7. Manuel Eichert 2 . . Denis Merker 1
. Matthäus Granitzny 5 . . Sebastian Granitzny 2 . . Ahmet Nagas 1
. . . . . Samir Mougraby 2 . . Dominik Erens 1

Die Tore aus dem Spiel gegen FC Hessen Neustadt II sind berücksichtigt.
Hinzu kommen 3 Tore aus dem kampflosen Sieg gegen Emsdorf II.

Abschlusstabelle 2007/08   alle Ergebnisse (fussball.de)

B-Liga Biedenkopf/Marburg II

zurück - Saison - vor

1. TSV Kirchhain II* 32 25 4 3 122:26 +96 79
2. TSV Erksdorf II* 32 22 7 3 112:33 +79 73
3. FSG Südkreis II 32 20 4 8 85:56 +29 64
4. SF/BG Marburg II 32 19 6 7 104:44 +60 63
5. TSV Niederweimar II 32 18 6 8 74:44 +30 60
6. TSV Stadtallendorf III** 32 17 6 9 101:64 +37 57
7. SV Bauerbach II 32 17 2 13 80:99 -19 53
8. VfL Neustadt II** 32 15 6 11 100:67 +33 51
9. FV Breidenbach II** 32 15 2 15 90:67 +23 47
10. SG Versbachtal II** 32 14 3 15 81:71 +10 45
11. TSV Michelbach II 32 12 6 14 94:79 +15 42
12. FV Wallau II 32 10 5 17 52:86 -34 35
13. Türk Breidenbach II 32 10 4 18 61:109 -48 34
14. SV Emsdorf II 32 7 4 21 52:116 -64 25
15. SC Gladenbach II 32 6 3 23 44:98 -54 21
16. TSV Amönau II 32 5 3 24 38:133 -95 18
17. SV Eckelshausen II 32 4 1 27 26:124 -98 13
18. FC Hessen Neustadt II** 0 0 0 0 0:0 0 0

*Aufsteiger | ** Wechsel in andere Liga

FC Hessen Neustadt II trat 3 Mal nicht an und wurde aus der Wertung genommen.


Relegation zur A-Liga 2008

Di., 03.06.2008 Willersdorf - Münchhausen/Ernsthausen 0:1 . Tore Pkt.
Fr.,.06.06.2008 Erksdorf II - Willersdorf 3:0 1. TSV Erksdorf II 5:0 6
Di., 10.06.2008 Münchhausen/Ernsthausen - Erksdorf II 0:2 2. SG Münchhausen/Ernsthausen 1:2 3

Erksdorf II steigt in die A-Liga Marburg auf.

3. SV Willersdorf 0:4 0

SG Münchhausen/Ernsthausen (14. A-Liga Marburg/Frankenberg), TSV Erksdorf II (2. B-Liga Biedenkopf/Marburg II), SV Willersdorf (4. B-Liga Frankenberg) - Der Aufsteiger wird der A-Liga seiner Region zugeordnet.

zum Seitenanfang

Presseberichte wurden dem Hinterländer Anzeiger entnommen.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.