SC Gladenbach 2016/17

 

 

 

 

 

 

 

 

Start | Senioren I | Senioren II | Junioren | Alte Herren | Förderkreis | Service | Werbepartner | Duathlon

 

Die A-Liga Biedenkopf

Ergebnisse & Tabelle

#

Verein Tore Pkt.
1. FV Wallau (A)    
2. FSV Buchenau (A)    
3. SV Hartenrod    
4. SV Eckelshausen    
5. SG Versbachtal    
6. TSV Breidenstein    
7. SG Dernbach/Wommelshausen    
8. SSV Bottenhorn    
9. VfL Weidenhausen    
10. Spvgg. Frohnhausen    
11. FV Breidenbach II    
12. SG Lahnfels    
13. SC Gladenbach II    
14. SG Holzhausen/Steinperf    
15. FC Angelburg (N)    

.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick A-Liga Biedenkopf - 2016/17     zur 1. Mannschaft

Neuzugänge

hinten v. l.: Trainer Peter Starostzik, Pascal Weigand, Hendrik Schmidt, Jason Barth (alle eigene Jugend)
vorne v.l: Kevin Wagner, Jonathan Schmidt, Eduard Minich (alle eigene Jugend), Mahmod Alhager (SG Mornshausen/Erdhausen) - außerdem: Sebastian Dittel und Florian Rößler (beide eigene Jugend)
 

Das Trainerteam für die Saison

Jens Haffner, Peter Starostzik, Winfried Thomas, Nils Waldschmidt (Foto: Volker Kluska)

(vk). Der SC 1919 Gladenbach e.V. stellt die Weichen für die Saison 2016/2017 - das neue Kompetenzteam steht. Peter Starostzik bei der 1. Mannschaft und Winfried Thomas bei der 2. Mannschaft übernehmen als Cheftrainer ab der neuen Saison. Komplettiert wird das Team mit Jens Haffner und Nils Waldschmidt.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Gladenbacher Sportclubs besteht in der Integration und Weiterentwicklung der Jugendspieler in den Seniorenbereich. Allein in den letzten drei Jahren wurden mehr als 25 Spieler aus dem Jugendbereich in den Kreisoberliga- bzw. A-Klassenkader der Senioren integriert. Weitere Spieler werden folgen. Dies ist keine Aufgabe, die nur von einer Abteilung alleine bewältigt werden kann. Es muss eine enge Verzahnung zwischen Jugend- und Seniorenbereich gewährleistet sein.
Wir sind sehr stolz, dass wir ein Team aus Trainerpersönlichkeiten bilden konnten, welches über die notwendige Qualifikation und Erfahrung verfügt diese Vorgaben umzusetzen und die einzelnen Mannschaften kontinuierlich zu verbessern.
Cheftrainer der ersten Mannschaft wird der A-Lizenztrainer Peter Starostzik (letzte Saison Aufstieg in die Gruppenliga mit dem VfB Marburg), Als spielender Co-Trainer wird Jens Haffner fungieren, der aktuell die erste Mannschaft als Cheftrainer betreut. Die zweite Mannschaft wird von Winfried Thomas als Cheftrainer übernommen, der gleichzeitig weiterhin die A-Jugend betreuen wird. In diesem Bereich wird das vierte Mitglied  des Kompetenzteams Nils Waldschmidt als Trainer arbeiten. Nils Waldschmidt wird dieses Jahr die Trainer B-Lizenz erwerben und war bereits beim GSC als Jugendtrainer aktiv.
Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Kompetenzteam die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Vereins gestellt haben und wir unsere gesteckten Ziele gemeinsam erreichen werden.

Pokalspiele

Rückblick 1956-2017

Saison 2016/17

Die Gladenbacher
Stadtmeisterschaften

Rückblick 1976-2017

zur Chronik des SC Gladenbach
zuletzt ergänzt: 14. Oktober 2017
 

Kader

Trainer

Peter Starostzik (1. Mannschaft)
Jens Haffner (
1. Mannschaft)
Winfried Thomas (2. Mannschaft)
Nils Waldschmidt (2. Mannschaft)
Udo Schmidt (Torwarttrainer)

Tor

Christian Endes, Atayee Abaseen, Kevin Runkel, Gökalp Gündüz

Abwehr

Sebastian Dittel, Philipp Hecker, Tobias Hermann, Karsten Justus, Fabian Marenda, Stephen Marx, Mehmet Okus, Julian Pitz, Marcel Rauchfuß, Marco Rößler, Jonas Schaub, Hendrik Schmidt, Kevin Wagner, Maximilian Zimmermann

Mittelfeld

Julian Acker, Mahmod Alhager, Jason Barth, Silas Barth, Mario Bobenau, Julian Dittel, Felix Freund, Marius Freund, Jens Haffner, Alexander Hahn, Marco Happel, Jannik Müller, Frank Niederhöfer, Özcan Öcalan, Janick Panzner, Jersid Pellumaj, Jonathan Schmidt, Niklas Schöck, Dennis Stöfhas, Jan Wagner, Nils Waldschmidt, Tim Weigand

Sturm

Özcan Durgut, Jannis Flurschütz, Christopher Herwig, Matthias Jonetzek, Jan Kuhlmann, Eduard Minich, Lucas Ortmüller, Florian Rößler, Marco Schott, Julian Taus, Sebastian Thomas, Pascal Weigand

Zugänge

Mahmod Alhager, Mahir Demir (beide SG Mornshausen), Shirwa Osman Omar (vereinslos), Jason Barth, Sebastian Dittel, Eduard Minich, Florian Rößler, Felix Schmidt, Hendrik Schmidt, Jonathan Schmidt, Kevin Wagner, Pascal Weigand (alle eigene Jugend)
Winter: Lucas Ortmüller (SF/BG Marburg)

Abgänge

Ümit Kurudere (SSV Bottenhorn), Max Schneidmüller (FSV Buchenau), Michael Stanilewicz (Spvgg. Frohnhausen), Suat Öcalan, Rico Seidel (beide VfL Biedenkopf)

Die Spiele 2016/17

Sa./So., 09./10.07.2016 - Stadtmeisterschaft

GSC II - SSV Allna-/Ohetal       2:0 (-:-)
GSC II - VfL Weidenhausen     0:1 (0:1)
GSC II - Spvgg. Frohnhausen     0:0 (0:0)
GSC II - SG Mornshausen/E.     1:0 (1:0)

Eingesetzt: Kevin Runkel - Tobias Hermann, Hendrik Schmidt, Dennis Stöfhas, Kevin Wagner, Mehmet Okus, Julian Pitz, Frank Niederhöfer, Florian Rößler, Felix Schmidt, Julian Taus, Jannis Flurschütz, Eduard Minich, Marcel Rauchfuß, Max Zimmermann, ??

Tore: Frank Niederhöfer, ??, Julian Taus - Spielzeit: 2x 20 Minuten - Spielort: Sinkershausen

Frohnhausen - Weidenhausen 3:0, Frohnhausen - Mornshausen 4:0, Frohnhausen - Allna-/Ohetal 1:1, Weidenhausen - Mornshausen 0:1, Weidenhausen - Allna-/Ohetal 4:2, Mornshausen - Allna-/Ohetal 1:1

1. Frohnhausen
2. Gladenbach II
3. Weidenhausen
4. Mornshausen
5. Allna-/Ohetal

Frohnhäuser holen sich den Pott

(jpk). Fußball-A-Ligist SpVgg Frohnhausen hat beim Turnier in Sinkershausen ungeschlagen den Gladenbacher Stadtmeistertitel errungen. Im Vergleich "Jeder gegen Jeden" lag die Wacker-Elf in der Endabrechnung einen Punkt vor dem SC Gladenbach.
Im Jahr zuvor hatten die Frohnhäuser im finalen Elfmeterduell gegen die Gladenbacher das Nachsehen gehabt. Und auch diesmal fanden die beiden Teams im direkten Duell auf dem Feld keinen Sieger. In einem ausgeglichenen Match erspielte sich die ohne ihren erkrankten neuen Spielertrainer Manuel Eichert angetretene SpVgg zwei gute Chancen. In der ersten Halbzeit lenkte GSC-Keeper Kevin Runkel einen Kopfball Christian Immels mit einem tollen Reflex über die Querlatte, in den zweiten 20 Minuten zögerte Christoph Weber zu lange mit dem Abschluss, als er alleine auf Runkel zulief. Die beste Möglichkeit zum Siegtor hatte allerdings die durch A-Jugend-Spieler ergänzte A-Liga-Truppe des Kreisoberligisten: Julian Taus scheiterte per Foulelfmeter an Wacker-Tormann Philipp Lang.
Gladenbach diktierte im Match gegen Mornshausen/ Erdhausen das Geschehen klar. Beim Siegtor zog Julian Taus seinen Bewachern davon und schweißte den Ball aus knapp 20 Metern in den Winkel. Zahlreiche weitere Chancen konnte der GSC nicht verwerten. Die dickste vergab Frank Niederhöfer, der mit einem an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter an SG-Keeper Christoph Aßmann scheiterte. Gladenbachs Trainer Winfried Thomas war mit dem Spiel und der Vizemeisterschaft dennoch zufrieden. "Am Samstag lief es noch etwas holprig. Aber sieht man sich die Leute an, die wir hier dabei hatten, beispielsweise eine Viererkette, die letztes Jahr noch A-Jugend gespielt hat, dann war das heute schon sehr ordentlich. Wir hätten auch schon gegen Frohnhausen den Sieg verdient gehabt".

Donnerstag, 14.07.2016 - Testspiel

FC Merkenbach - GSC II     1:1 (0:1)

Kevin Runkel - Tobias Hermann, Kevin Wagner, Hendrik Schmidt, Julian Pitz, Shinwa Osman Omar (36. Jonathan Schmidt), Mehmet Okus, Frank Niederhöfer, Marcel Rauchfuß (46. Mahir Demir), Jannis Flurschütz, Florian Rößler

Tore: 0:1 Markus Raatz (20., Eigentor), 1:1 Maik Dieter Pobig (60.)

Samstag, 16.07.2016 - Testspiel

TSV Altenkirchen - GSC II     0:8 (0:4)

Kevin Runkel - Tobias Hermann, Hendrik Schmidt, Kevin Wagner, Tim Weigand, Mehmet Okus, Frank Niederhöfer, Mahir Demir, Marcel Rauchfuß (46. Sebastian Dittel), Julian Taus, Pascal Weigand (46. Felix Schmidt)

Tore: 0:1 Julian Taus (7.), 0:2 Pascal Weigand (17.), 0:3 Mehmet Okus (22.), 0:4 Julian Taus (26.), 0:5 Sebastian Dittel (56.), 0:6 Frank Niederhöfer (63.), 0:7 Frank Niederhöfer (80.), 0:8 Tim Weigand (85.)

Samstag, 30.07.2016 - Testspiel

GSC II - TSV Bicken II     4:1 (3:1)

Atayee Abaseen - Julian Pitz, Hendrik Schmidt, Kevin Wagner, Dennis Stöfhas, Frank Niederhöfer, Felix Schmidt (46. Janick Panzner), Mehmet Okus, Mahmod Alhager, Eduard Minich, Mahir Demir

Tore: 1:0 Mahmod Alhager (14.), 1:1 Ufuk Benzerli (15.), 2:1 Mehmet Okus (18.), 3:1 Mahmod Alhager (33.), 4:1 Mehmet Okus (68.) - SR: Uwe Lang

Sonntag, 07.08.2016 - Testspiel

TSV Ballersbach - GSC II     3:1 (1:1)

Julian Acker - Tim Weigand, Julian Pitz (46. Felix Schmidt), Hendrik Schmidt (46. Jan Wagner), Dennis Stöfhas, Frank Niederhöfer, Eduard Minich (46. Marcel Rauchfuß), Kevin Wagner, Mahmod Alhager, Mahir Demir (46. Julian Taus), Mehmet Okus

Tore: 0:1 Mahmod Alhager (28.), 1:1 Philipp Rothe (36.), 2:1 Marvin Triesch (54.), 3:1 Astrit Canolli (77.) - SR: Tobias Brüggendick

Sonntag, 14.08.2016 - 1. Spieltag

GSC II - FV Breidenbach II     5:0 (1:0)

Atayee Abaseen - Julian Pitz, Kevin Wagner, Hendrik Schmidt, Frank Niederhöfer (62. Shirwa Osman Omar), Mahmod Alhager (70. Marcel Rauchfuß), Tim Weigand, Jannis Flurschütz, Mahir Demir (30. Florian Rößler), Mehmet Okus, Julian Taus

Fotos - Tore: 1:0 Julian Taus (16.), 2:0 Mahmod Alhager (49.), 3:0 Julian Taus (64.), 4:0 Shirwa Osman Omar (71.), 5:0 Tim Weigand (81.) - SR: Janusz Hora

Mittwoch, 17.08.2016 - 15. Spieltag

SG Dernbach/W. - GSC II     1:1 (0:0)

Atayee Abaseen - Tobias Hermann, Julian Pitz, Kevin Wagner, Alexander Hahn, Hendrik Schmidt, Frank Niederhöfer, Julian Taus, Sebastian Dittel, Jannis Flurschütz (67. Shirwa Osman Omar, 81. Felix Freund, 83. WE Mahmod Alhager), Mahmod Alhager (46. Florian Rößler)

Tore: 1:0 Christian Maser (54.), 1:1 Sebastian Dittel (60.) - SR: Daniel Klingelhöfer - Gelb/Rot: Hendrik Schmidt (77.)

Sonntag, 21.08.2016 - 2. Spieltag

VfL Weidenhausen - GSC II     2:1 (1:0)

Kevin Runkel - Tobias Hermann (77. Jan Wagner), Julian Pitz, Kevin Wagner, Julian Taus, Frank Niederhöfer, Mehmet Okus (37. Dennis Stöfhas), Hendrik Schmidt, Jannis Flurschütz (61. Shirwa Osman Omar), Özcan Durgut, Florian Rößler

Fotos - Tore: 1:0 Jan Niklas Becker (14.), 2:0 Josias Reuter (67.), 2:1 Shirwa Osman Omar (79.) - SR: Tobias Brüggendick

GSC II verliert mit 1:2 beim Nachbarn aus Weidenhausen

(nw). In einem schwachen Spiel von beiden Seiten war die erste Viertelstunde geprägt von gegenseitigem Abtasten. In der 14. Minute brachte ein langer Ball die komplette GSC-Defensive durcheinander. Nutznießer dieser Kette von Fehlern war Jan Niklas Becker, der zum 1:0 vollenden konnte. In der Folge häuften sich vor allem auf Gladenbacher Seite die Ballverluste im Vorwärtsgang, doch auch die Gegner konnten bis zum Halbzeitpfiff kein Kapital daraus schlagen.
Nach der Pause bot sich den Zuschauern zumeist das selbe Bild. Durch die häufigen Abspielfehler kam kein richtiger Spielfluss zustande und Torchancen entstanden nur zufällig. Nach 67 Minuten brachte Josias Reuter die Gastgeber dann endgültig auf die Siegerstraße, mit einem schönen Fernschuss aus 25 Metern traf er genau ins Kreuzeck. Die Gladenbacher Gegenwehr hielt sich auch danach in Grenzen. Nach ein paar ungefährlichen Torschüssen traf der eingewechselte Shirwa Omar in der 79. Minute zwar noch zum 1:2, aber wirklich gefährlich wurde es vorm Tor Christian Töppers danach nicht mehr. Im Gegenteil hätten sich die Gäste nicht beschweren dürfen, wenn Weidenhausen durch den einen oder anderen Konter noch erhöht hätte.
Glückwunsch nach Weidenhausen zum verdienten Derbysieg.

Sonntag, 28.08.2016 - 3. Spieltag

GSC II - FV Wallau     0:0 (0:0)

Atayee Abaseen - Tobias Hermann, Julian Pitz, Hendrik Schmidt, Kevin Wagner, Frank Niederhöfer (67. Jannis Flurschütz), Mehmet Okus, Jonas Schaub, Niklas Schöck, Özcan Durgut, Shirwa Osman Omar (46. Florian Rößler)

Fotos - SR: Martin Thielemann

"0:0 - Ball kaputt?"

(nw). Ganz und gar nicht! Bei hohen Temperaturen bekamen die Zuschauer an der Biedenkopferstraße ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen. Von Beginn an lauerte der Gast aus Wallau kurz hinter der Mittellinie auf Gladenbacher Ballverluste um dann schnelle Konter zu fahren. Vor allem in der ersten halben Stunde funktionierte dies auch gut, denn die Fehlerquote der GSC Reserve im eigenen Ballbesitz, sowie das Zweikampfverhalten und die Rückwertsbewegung nach Ballverlusten war extrem schwach. Der KOL-Absteiger des letzten Jahres kam dadurch zu einigen guten Möglichkeiten, welche jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Das Ergebnis waren zumeist Schüsse aus der Distanz, die entweder am Tor vorbei gingen oder leichte Beute für den starken GSC Rückhalt Abaseen Atayee waren. Nach der kurzen Trinkpause fanden die Gastgeber immer besser ins Spiel. Der GSC agierte nun kompakter als zuvor, Zweikämpfe wurden konsequenter geführt und auch die hohe Fehlpassquote nahm von Minute zu Minute ab. Dadurch ergab sich die größte Chance der ersten Halbzeit - nach Ecke von Niklas Schöck vergab Özcan Durgut freistehend aus 5 Metern per Kopf.
Im zweiten Abschnitt sollte das Tempo der jederzeit fairen Partie noch höher werden. Angetrieben vom starken Jonas Schaub erspielte sich die junge Gladenbacher Truppe einige gute Möglichkeit. So fehlten bei Freistößen von Jannis Flurschütz und Niklas Schöck nur wenige Zentimeter zum Torerfolg, einen weiteren ruhenden Ball von Schöck fischte FV-Keeper Marcel Benner aus dem Eck. Benner war es auch, der große Chancen von Florian Rößler, Schaub und Durgut zunichte machte. Auf der Gegenseite musste Abaseen in der Schlussphase auch zweimal gegen Wallaus Heiko Biesenthal in höchster Not eingreifen.
Beide Seiten spielten bis zum Schlusspfiff des souveränen Schiedsrichters Martin Thielemann voll auf Sieg und hatten jeweils gute Chancen um die Weichen auf Sieg zu stellen, von daher geht die Punkteteilung völlig in Ordnung.

Samstag, 03.09.2016 - 4. Spieltag

SSV Bottenhorn - GSC II     0:1 (0:0)

Kevin Runkel - Julian Taus, Kevin Wagner, Felix Freund, Julian Pitz, Hendrik Schmidt, Mehmet Okus, Frank Niederhöfer, Jannis Flurschütz (65. Shirwa Osman Omar), Florian Rößler (75. Marcel Rauchfuß), Mahmod Alhager (46. Matthias Jonetzek, 60. WE Mahmod Alhager)

Tor: 0:1 Florian Rößler (52.) - SR: Uwe Hermann

GSC II gewinnt 1:0 in Bottenhorn durch ein Tor von Florian Rößler!

(nw). Der SC Gladenbach II holt nach 90 intensiven Minuten verdiente drei Punkte auf der Heide in Bottenhorn. Von Beginn an übernahm der GSC die Initiative und spielte auf dem staubigen Rotascheplatz gefällig nach vorne. Nach 10 Minuten kam Hendrik Schmidt aus 16 Metern zum Schuss, doch der Ball prallte vom Pfosten ab. Weitere Chancen sollten im 5-Minuten Takt folgen. Mahmod Alhager traf zunächst nur die Latte und scheiterte wenig später an Bottenhorns Schlussmann Benjamin Freiwald. Freistehend vorm gegnerischen Tor vergaben in der Folge Mehmet Okus sowie Florian Rößler und kurz vorm Pausenpfiff Julian Taus nach einer Ecke die Gladenbacher Führung. Die einzige nennenswerte Möglichkeit auf der Gegenseite hatte der Ex-Gladenbacher Ümit Kurudere nach einer Unstimmigkeit in der GSC-Defensive, doch sein Heber ging am Kasten vorbei. So ging es trotz guten Spiels mit 0:0 in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel zeigte sich zunächst das selbe Bild, Gladenbach drängte auf den Führungstreffer und Bottenhorn lief zumeist nur hinterher. In der 52. Spielminute eroberte der agile Florian Rößler auf Höhe der Mittellinie den Ball und stürmte allein aufs Tor zu. Im eins gegen eins ließ er Freiwald keine Chance und vollendete zum hochverdienten 1:0. Im Anschluss hätte der GSC ein ums andere Mal zum Torerfolg kommen können, doch die Angriffe wurden nun, auch aufgrund von vielen verletzungsbedingten Wechseln, nicht mehr konzentriert zu Ende gespielt. Im Mittelfeld fand der Gastgeber ab der 70. Minute immer besser in die Zweikämpfe und konnte das Spiel nun deutlich ausgeglichener gestalten. So kam Bottenhorn in der hektischen Schlussphase auch zu einigen Chancen, doch der starke Kevin Runkel konnte sich häufig auszeichnen und parierte alles was auf sein Tor kam.
Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg und bereits das dritte Spiel ohne Gegentor. Auf der Habenseite stehen nach einem gelungenen Saisonstart nun 8 Punkte bei 8:3 Toren aus fünf Spielen. Die gute Form gilt es in den nächsten Partien zu bestätigen!

Sonntag, 11.09.2016 - 5. Spieltag

GSC II - SV Eckelshausen     0:2 (0:1)

Atayee Abaseen - Julian Pitz, Kevin Wagner, Hendrik Schmidt, Tobias Hermann, Mehmet Okus, Julian Taus, Frank Niederhöfer, Jannis Flurschütz (83. Jan Wagner), Shirwa Osman Omar (46. Jonas Schaub), Florian Rößler

Tore: 0:1 Aykut Babayigit (25., Foulelfmeter), 0:2 Ismet Kaya (90.) - SR: Stefan Glasauer

weiter

Die Spiele 2016/17

Sonntag, 18.09.2016 - 6. Spieltag

FSV Buchenau - GSC II     4:0 (0:0)

Kevin Runkel - Felix Freund, Kevin Wagner, Hendrik Schmidt (82. Jan Wagner), Mehmet Okus, Julian Taus, Frank Niederhöfer (73. Dennis Stöfhas), Jannis Flurschütz, Shirwa Osman Omar (46. Marcel Rauchfuß), Mahmod Alhager, Florian Rößler

Tore: 1:0 Max Schneidmüller (67.), 2:0 Eugen Maschke (73.), 3:0 Max Schneidmüller (84.), 4:0 Eugen Maschke (89.) - SR: Uwe Greif

Sonntag, 25.09.2016 - 7. Spieltag

GSC II - SG Holzhausen/Steinperf     0:1 (0:0)

Kevin Runkel - Tobias Hermann, Julian Pitz, Kevin Wagner, Felix Freund (50. Dennis Stöfhas), Frank Niederhöfer, Julian Taus, Jannis Flurschütz (78. Jan Wagner), Mahmod Alhager, Eduard Minich, Florian Rößler (46. Shirwa Osman Omar)

Tor: 0:1 Nick Michel (67.) SR: Dieter Hampl

Drei Niederlagen in Folge - dabei 270 Minuten ohne eigenen Torerfolg!

(nw). Der SC Gladenbach II ist auf dem harten Boden der Realität angekommen. Dem viel versprechenden Saisonstart mit 8 Punkten aus fünf Spielen folgten nun drei bittere Niederlagen. Dabei zeigte die KOL-Reserve zwei unterschiedliche Gesichter. Einem couragierten Auftritt gegen starke Eckelshäuser und einer ebenbürtigen ersten Halbzeit gegen den FSV Buchenau folgten desolate zweite 45 Minuten, sowie ein insgesamt blutleerer Auftritt gegen die SG Holzhausen/Steinperf.
In einem insgesamt schwachen A-Liga Spiel hatte der GSC zwar mehr Spielanteile, konnte sich jedoch nicht viele klare Chancen erspielen. So war es im ersten Abschnitt einzig Eduard Minich, der nach schönen Doppelpass mit Mahmod Alhager zum Abschluss kam.
Somit sah es lange Zeit nach einem typischen 0:0 Spiel aus, doch Nick Michel konnte Mitte der zweiten Hälfte einen katastrophalen Fehler in Gladenbachs Abwehr zum 0:1 Siegtreffer nutzen. Im weiteren Verlauf versuchte der GSC nochmal gefährlich vors gegnerische Tor zu kommen, zwang Gästekeeper Stefan Vogler aber nur einmal zu einer starken Parade. Florian Rößler wurde am Sechzehner in Szene gesetzt, scheiterte aber am gut reagierenden Schlussmann.
In der aktuellen Verfassung, sowie der schwierigen personellen Situation muss jedem klar sein, dass der Blick zunächst nach unten gerichtet werden muss und die letzten Spiele deutlich gezeigt haben, dass es auch in dieser Spielzeit zunächst um den Klassenerhalt geht.
Am kommenden Sonntag steht ein ebenfalls schwieriges Auswärtsspiel in Hartenrod an. Am Bismarck hoffen dann beide Teams auf einen Befreiungsschlag, denn auch der Vorjahreszweite verlor zuletzt viermal in Folge.

Sonntag, 02.10.2016 - 8. Spieltag

SV Hartenrod - GSC II     4:3 (2:1)

Kevin Runkel - Tobias Hermann, Julian Pitz, Kevin Wagner, Mehmet Okus, Julian Taus, Fabian Marenda, Frank Niederhöfer, Mahmod Alhager, Eduard Minich (82. Shirwa Osman Omar), Florian Rößler

Tore: 0:1 Eduard Minich (6.), 1:1 Niclas Jung (24.), 2:1 Sükrü Kilicarslan (32.), 2:2 Fabian Marenda (50.), 2:3 Eduard Minich (67.), 3:3 Tobias Weil (86.), 4:3 Marvin Achenbach (90., Foulelfmeter im Nachschuss) - SR: Marcel Rühl

Sonntag, 09.10.2016 - 9. Spieltag

FC Angelburg - GSC II     4:2 (2:2)

Kevin Runkel - Julian Pitz, Kevin Wagner, Jan Wagner, Tim Weigand, Julian Taus (54. Marcel Rauchfuß), Mehmet Okus, Frank Niederhöfer, Mahir Demir, Mahmod Alhager (20. Dennis Stöfhas), Florian Rößler

Tore: 0:1 Mehmet Okus (3.), 0:2 Florian Rößler (12.), 1:2 Joannis Arabatzis (41.), 2:2 Bican Karapinar (45., Foulelfmeter), 3:2 Mesut Güven (51.), 4:2 Joannis Arabatzis (70.) - SR: Francesco Torrente - Rote Karte: (70.)

Samstag, 15.10.2016 - 10. Spieltag

GSC II - Spvgg. Frohnhausen     0:5 (0:1)

Kevin Runkel - Tobias Hermann, Julian Pitz, Kevin Wagner, Julian Taus, Tim Weigand, Mehmet Okus (65. Shirwa Osman Omar), Frank Niederhöfer, Jannis Flurschütz (46. Mahir Demir, 72. Marcel Rauchfuß), Eduard Minich, Florian Rößler

Tore: 0:1 Salih Ipek (20., Handelfmeter), 0:2 Jan Niklas Heck (68.), 0:3 Christian Immel (74.), 0:4 Salih Ipek (83., Foulelfmeter), 0:5 Christoph Weber (90.+2) - SR: Aren Maydali

Mittwoch, 19.10.2016 - 11. Spieltag

GSC II - TSV Breidenstein     2:2 (0:1)

Kevin Runkel - Fabian Marenda, Jonas Schaub, Julian Taus, Julian Pitz, Silas Barth, Jan Kuhlmann, Frank Niederhöfer, Jannis Flurschütz (75. Dennis Stöfhas), Shirwa Osman Omar (71. Matthias Jonetzek), Eduard Minich

Tore: 0:1 Dennis Gruber (3.), 1:1 Jonas Schaub (46.), 2:1 Shirwa Osman Omar (62.), 2:2 Dennis Gruber (73.) - SR: Thorsten Theis

Sonntag, 30.10.2016 - 12. Spieltag

GSC II     spielfrei

Sonntag, 06.11.2016 - 13. Spieltag

SG Versbachtal - GSC II     2:2 (1:0)

Kevin Runkel - Fabian Marenda, Kevin Wagner, Tim Weigand, Julian Pitz, Julian Taus, Mehmet Okus (78. Mahir Demir), Frank Niederhöfer (59. Jan Wagner), Jannis Flurschütz (67. Dennis Stöfhas), Florian Rößler, Shirwa Osman Omar

Tore: 1:0 Marco Kreutz (20.), 2:0 Marco Kreutz (53.), 2:1 Julian Taus (71.), 2:2 Dennis Stöfhas (90.+2) - SR: Maik Varchnim

Sonntag, 13.11.2016 - 14. Spieltag

GSC II - SG Lahnfels     1:6 (0:4)

Kevin Runkel - Tobias Hermann (36. Mario Bobenau), Kevin Wagner, Jan Wagner, Julian Pitz, Julian Taus, Mehmet Okus, Frank Niederhöfer, Mahir Demir, Jannis Flurschütz (12. Felix Schmidt), Shirwa Osman Omar

Tore: 0:1 Fabian Schmidt (10.), 0:2 Fabian Schmidt (16.), 0:3 Marc Prenzer (25.), 0:4 Aiman Soufi (32.), 0:5 Maximilian Gimbel (46.), 1:5 Shirwa Osman Omar (84.), 1:6 Maximilian Stegnitz (87.) - SR: Paul Welke

Sonntag, 20.11.2016 - 17. Spieltag

GSC II - VfL Weidenhausen     1:1 (0:1)

Kevin Runkel - Tobias Hermann (88. Dennis Stöfhas), Kevin Wagner, Julian Pitz, Mehmet Okus, Felix Schmidt, Julian Taus, Frank Niederhöfer, Jannis Flurschütz, Eduard Minich (67. Shirwa Osman Omar), Florian Rößler

Tore: 0:1 Josias Reuter (33.), 1:1 Tobias Hermann (53.) - SR: Volker Schnell

Sonntag, 27.11.2016 - 16. Spieltag

FV Breidenbach II - GSC II     2:2 (1:1)

Kevin Runkel - Jannis Flurschütz, Mehmet Okus, Kevin Wagner, Julian Pitz, Silas Barth, Jason Barth, Sebastian Dittel, Frank Niederhöfer, Jersid Pellumaj, Julian Taus (72. Florian Rößler)

Tore: 1:0 Benyamin Sabau (34.), 1:1 Frank Niederhöfer (38.), 1:2 Jersid Pellumaj (72.), 2:2 Luis Müller (73., Foulelfmeter) - SR: Jörg Vollenberg - Bes. Vorkommnis: Jason Barth schießt Foulelfmeter an die Latte

Sonntag, 05.02.2017 - Testspiel

GSC II - TSV Ballersbach     2:4 (0:2)

Donnerstag, 16.02.2017 - Testspiel

GSC II - FC Merkenbach     3:2 (1:0)

Mittwoch, 22.02.2017 - Testspiel

GSC II - SV Hartenrod     1:3 (1:2)

Samstag, 25.02.2017 - Testspiel

GSC II - SG Aartal II     2:1 (0:0)

Sonntag, 05.03.2017 - 18. Spieltag

FV Wallau - GSC II     4:0 (2:0)

Samstag, 11.03.2017 - 19. Spieltag

GSC II - SSV Bottenhorn     2:2 (1:1)

Tore für den GSC: 1:0 Florian Rößler (30.), 2:2 Jan Wagner (83.)

Sonntag, 19.03.2017 - 20. Spieltag

SV Eckelshausen - GSC II     7:0 (4:0)

Sonntag, 26.03.2017 - 21. Spieltag

GSC II - FSV Buchenau     1:0 (1:0)

Sonntag, 02.04.2017 - 22. Spieltag

SG Holzhausen/Steinperf - GSC II     1:0 (1:0)

Samstag, 22.04.2017 - 25. Spieltag

Spvgg. Frohnhausen - GSC II     1:1 (0:1)

Mittwoch, 26.04.2017 - 24. Spieltag

GSC II - FC Angelburg     6:0 (3:0)

Sonntag, 30.04.2017 - 26. Spieltag

TSV Breidenstein - GSC II     1:2 (1:1)

Donnerstag, 04.05.2017 - 23. Spieltag

GSC II - SV Hartenrod     1:1 (0:1)

Sonntag, 07.05.2017 - 27. Spieltag

GSC II spielfrei

Sonntag, 14.05.2017 - 28. Spieltag

GSC II - SG Versbachtal     0:0 (0:0)

Sonntag, 21.05.2017 - 29. Spieltag

SG Lahnfels - GSC II     2:0 (1:0)

(Fotos: Jens Schmidt, mittelhessen.de)

Sonntag, 28.05.2017 - 30. Spieltag

GSC II - SG Dernbach/Wommelshausen     2:0 (1:0)

Samstag, 03.06.2017 - Relegation Hinspiel

GSC II - SG Dautphetal     15.30 Uhr

Mittwoch, 07.06.2017 - Relegation Rückspiel

SG Dautphetal - GSC II     19 Uhr

nach oben

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.