Gladenbacher Sportclub 1919 e.V.


Chronik Senioren Alte Herren Stadtmeister Junioren
1. Mannschaft

 

1984/85

Landesliga Mitte

zurück - Saison - vor

Kader | Ergebnisse | Torschützen | Abschlusstabelle | Juniorenrunde

Reserve in Konkurrenz

2. Mannschaft

 

hinten von links: Hubert Gessner, Jochen Martin, Herbert Lang, Volker Bleich, Rainer Künkel, Karsten Kauffeld, Rolf Schäfer, Jochen Michel, Rainer Künkel
vorne: Frank Dittel, Werner Horak, Rolf-Dieter Wiebeck, Martin Szastkiw, Werner Gaul, Volker Bück

(Foto zur Verfügung gestellt von Udo Nassauer)

 


Kader 1984/85

zurück - Saison - vor

Aufgebot

Stefan Endes, Martin Szastkiw, Lothar Müller, Rolf-Dieter Wiebeck - Hubert Gessner, Jochen Martin, Herbert Lang, Volker Bleich, Rainer Künkel, Karsten Kauffeld, Rolf Schäfer, Jochen Michel, Frank Dittel, Werner Horak, Werner Gaul, Volker Bück, Waldschmidt, Weber, Thomas Durant, Hans-Georg Preisig, Jürgen Grünewald, Ralf Pollex, Matthias Drewlies, Rolf-Erhard Michel, Frank Achenbach, Holger Flurschütz

Trainer

Rainer Künkel

Zugänge

Rainer Künkel (Viktoria Köln), Werner Gaul, Lothar Müller (beide VfB Lohra), Herbert Lang (VfL Weidenhausen), Holger Flurschütz (SG Mornshausen/S.)

Abgänge

Horst Pusch, Udo Nassauer (beide SSV Endbach/Günterod), Rainer Fuchs (BG Marburg), Jörg Eckel (VfB Lohra), Rainer Lenz (FV Wallau)

Ergebnisse 1984/85

Sa./So.,..07.1984

GSC - Spvgg. Frohnhausen 1:0 Stadtmeisterschaft in Sinkershausen

4. Platz - mehr

GSC - SV Sinkershausen 0:1
GSC - SV Runzhausen 1:1
GSC - SV Erdhausen 4:0
GSC - VfL Weidenhausen 1:1
GSC - SG Mornshausen/S. 0:1

Sa., 28.07.1984

VfL Biedenkopf - GSC 1:2 (1:2) Kreispokal Halbfinale

Tore: 0:1 (1.) Schäfer, 0:2 (5.) Drewlies, 1:2 (43.) Orlandt

Fr., 03.08.1984

GSC - Viktoria Köln 2:5 (1:2) Testspiel

Highlights

Di., 07.08.1984

GSC - FV Breidenbach 2:4 (1:1) Kreispokal Finale

11./12.08.1984

GSC spielfrei ---

1. Spieltag

18./19.08.1984

GSC - SV Walsdorf 2:3 (1:1) 2. Spieltag

Das Elfmetergeschenk des Herrn Miehr

GSC: Endes, Martin, Waldschmidt, Schäfer (46. Künkel), Gessner, Weber, Bück, Gaul (82. Durant), Preisig, Grünewald, J. Michel

Walsdorf: Schmerling, C. Heep, Schmidt, Reinold, Klose, Walli, Beck, Heimpel, Duchscherer, D. Fritz, Wesp (73. Jung)

Tore: 0:1 (15.) Duchscherer, 1:1 (32.) J. Michel, 1:2 (62., FE) Walli, 2:2 (73.) Künkel, 2:3 (89.) Duchscherer - SR: Miehr (Edermünde) - Zuschauer: 150 - Schmerling hält Foulelfmeter von Preisig (75.)

25./26.08.1984

VfB Aßlar - GSC 3:2 (1:1) 3. Spieltag

Gladenbach zu Beginn und am Ende stark - dazwischen dominierte Aßlar aber klar

Aßlar: Mädler, Goßmann (34. Diehl), Jadatz, Schaub, Naumann, Gerlach (66. Enners), Erben, Hansen, Glotzbach, Nies, Freund

GSC: Endes, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich (73. Drewlies), Preisig, Gaul (79. Grünewald), J. Michel

Tore: 0:1 (9.) Bleich, 1:1 (41.) Naumann, 2:1 (65.) Hansen, 3:1 (73.) Erben, 3:2 (85.) Grünewald - SR: Keller (Oberrod) - Ecken: 12:9 - Zuschauer: 450

01./02.09.1984

GSC - FV Kastel 4:0 (2:0) 4. Spieltag

Ballverteiler und Torschütze Rainer Künkel

GSC: Endes, Waldschmidt, Pollex (60. Schäfer), Grünewald, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Preisig, Gaul, J. Michel

Kastel: Buckmeier, Elsässer, Frosch (60. Kasilmis), Pfeiffer, Aßmann, Danilewski, Hehner, Grunewald, Feldmann, Seewald (77. Mattern), Meinhardt

Tore: 1:0 (14.) Grünewald, 2:0 (42.) Künkel, 3:0 (54.) Künkel, 4:0 (66., FE) Gaul - SR: Dießler (Guxhagen) - Zuschauer: 130

08./09.09.1984

SC Waldgirmes - GSC 0:0 5. Spieltag

Schiedsrichter verlangte Polizeischutz

Waldgirmes: Pontoles, Schneider, Kirch, Götz, Fay, Polzin, Kopyciok, Klas, Fuchs, Schulz, Jung (80. Hickl)

GSC: Müller, Pollex, Waldschmidt, Schäfer, Gessner, Bück, Bleich, Künkel, Grünewald, J. Michel (82. Drewlies), Preisig

SR: Lotz (Schlüchtern) - Ecken: 8:10 - Zuschauer: 250

15./16.09.1984

GSC - FV Biebrich 02 0:0 6. Spieltag

Migge stoppte Künkel und Co.

GSC: Müller, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Preisig, Grünewald (72. Drewlies), J. Michel

Biebrich: Migge, H. Tobies, Gröner, Ulmrich, Glantschnig, Kramp, Deider, Schöttker, Maurer (79. Busch), Lauf (80. Spitz), Hofmann

SR: Leimbach (Edermünde) - Zuschauer: 250

22./23.09.1984

VfR Lich - GSC 3:3 (2:2) 7. Spieltag

Ausgleich in der 91. Minute

Lich: Heuser, Reeb, Wyschka, Mulch, Menges, Schmidt, Brückmann, Müller, Findt, Klaus (49. Ritzel), Münch

GSC: Müller, Waldschmidt, Pollex (72. R.-E. Michel), Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Grünewald 872. Durant), J. Michel, Preisig

Tore: 1:0 (11.) Münch, 2:0 (23.) Findt, 2:1 (29.) Preisig, 2:2 (31.) Grünewald, 3:2 (49.) Ritzel, 3:3 (91.) Bleich - SR: Hohmann (Künzell) - Zuschauer: 300

29./30.09.1984

GSC - TSG Leihgestern 4:2 (1:1) 8. Spieltag

Rainer Künkel nach der Pause klasse

GSC: Müller, Waldschmidt, Pollex, Schäfer (89. Durant), Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Preisig, Grünewald, J. Michel

Leihgestern: Gissel, Schepp, Antschischkin, Krausmüller (62. Faßl), Dr. Moll, Möller, Rippl, Schmandt, Gärtner (81. Gabriel), Hajenski, Drechsler

Tore: 0:1 (16.) Antschischkin, 1:1 (21.) Grünewald, 2:1 (57.) Presig, 3:1 (64.) J. Michel, 3:2 (71.) Hajenski, 4:2 (75.) Künkel - SR: Rettberg (Bergheim) - Zuschauer: 350

06./07.10.1984

FSV Cappel - GSC 3:2 (1:1) 9. Spieltag

Der Torwart ist das Sorgenkind

Cappel: Gentzer, Grönwold, Weigand, A. Hermann, Kraus, Prautsch, Ehrle, Gröb (77. Böth), M. Jäger, Kühn, Carius

GSC: Müller, Waldschmidt, Pollex, Schäfer (81. Martin), Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Preisig, Grünewald, J. Michel (81. Durant)

Tore: 0:1 (21.) Künkel, 1:1 (38.) Jäger, 2:1 (46.) Kühn, 3:1 (77.) Böth, 3:2 (88.) Gessner - SR: Hassenpflug (Hülsa) - Zuschauer: 400

13./14.10.1984

GSC - TSV Oberbrechen 2:1 (1:1) 10. Spieltag

Werner Gaul belebte das Sturmspiel

GSC: Endes, Waldschmidt, Martin (46. Gaul), Gessner (60. Pollex), Schäfer, Bück, Künkel, Bleich, Preisig, Grünewald, J. Michel

Oberbrechen: H. Rudloff, Schneider, Schupp, Schuhmacher, Wagner, Ra. Schmitt, Zimmermann, T. Königstein, Kuss (46. Hofmann), Molsberger, K. Rudloff (Ro. Schmitt)

Tore: 0:1 (20.) Molsberger, 1:1 (31.) Grünewald, 2:1 (55.) J. Michel - SR: Hatzmann (Weilrod) - Zuschauer: 300

20./21.10.1984

TSV Stadtallendorf - GSC 0:2 (0:0) 11. Spieltag

Der große Endspurt des GSC

Stadtallendorf: Koch, He. Weitzel, Müglich, Kempf, Birk, Ha. Weitzel, Graulich (82. Bremer), Pfeil (84. Agca), Linker, Rusch, Losekam

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Preisig, Grünewald (67. Gaul), J. Michel

Tore: 0:1 (80.) Künkel, 0:2 (88.) Künkel - SR: Kost (Bönstadt) - Zuschauer: 350

27./28.10.1984

GSC - TSV Utphe 1:2 (0:1) 12. Spieltag

Martin Szastkiw hatte wieder einen großen Tag

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex (84. Durant), Schäfer, Gaul, Bück, Künkel, Bleich, Grünewald, J. Michel (75. R.-E. Michel), Preisig

Utphe: Denninger, Haas, Kraus, Steuernagel, Schäfer, Schäty, Müller, Simon, Knees (89. Hofmann), Neunobel (83. N. Thüringer), Thüringer

Tore: 0.1 (18., FE) Simon, 1:1 (74.) Gaul, 1:2 (77.) Simon - SR: Lehr (Waldhausen) - Zuschauer: 400

03./04.11.1984

SSV Dillenburg - GSC 1:2 (1:2) 13. Spieltag

Jagdszenen an der Dill

Dillenburg: Schneider, Herget, Nickel (15. Seidling), Buhl, Bender, Irle, Keßler, Georg, Mittwoch, Heller (28. Schmidt), Wüst

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer (80. Martin), Bleich (34. Durant), Bück, Künkel, Gaul, Grünewald, J. Michel, Preisig

Tore: 0:1 (10.) Grünewald, 1:1 (23.) Mittwoch, 1:2 (25., FE) Gaul - SR: Keutner (Niederlaasphe) - Ecken: 12:4 - Zuschauer: 200 - Rote Karte: Irle

10./11.11.1984

GSC - VfL Marburg 0:5 (0:2) 14. Spieltag

Sah man den kommenden Meister?

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex (80. Martin), Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Gaul, Grünewald (60. Achenbach), J. Michel, Preisig

Marburg: Stengel, Koch, Stingel, Starostzik, Zährl, Rüdiger, Strümpfler, Halba, Laus, Breitenmoser (86. Böttner), Przygodda (75. Runkel)

Tore: 0:1 (10.) Stingel, 0:2 (15.) Breitenmoser, 0:3 (52.) Breitenmoser, 0:4 (77.) Breitenmoser, 0:5 (88.) Büttner - SR: Horschütz (Oberscheld) - Zuschauer: 1200

17./18.11.1984

VfB Gießen - GSC 5:1 (1:0) 15. Spieltag

Das gute Debüt des Herbert Lang

Gießen: Meier, Köhler, Reichel, W. Wagner, Zick, Schlosser, Luh, Rompel, Heicke (46. Lausmann), O. Wagner, Piontek (81. Hormel)

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Gaul (46. Lang), Grünewald, J. Michel, Preisig

Tore: 1:0 (30.) Piontek, 2:0 (50.) O. Wagner, 2:1 (56.) J. Michel, 3:1 (80.) Luh, 4:1 (89.) O. Wagner, 5:1 (91.) Hormel - SR: Eckhart (Eibelshausen) - Zuschauer: 300

Sa., 24.11.1984

GSC - SG Germania Wiesbaden 6:1 (2:0) 16. Spieltag

Der GSC spielte viele Trümpfe aus

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel (80. Drewlies), Gaul (80. Preisig), Grünewald, Lang, J. Michel

Wiesbaden: Bühler, Fischer, Eske, Schneckmann, Meinhardt, Konrad, Pressnig (20. Faßbinder), Bauer, During, Elze, Hauschild

Tore: 1:0 (6.) Lang, 2:0 (15.) Gaul, 3:0 (70.) Lang, 4:0 (75.) Künkel, 5:0 (87.) Drewlies, 5:1 (89.) During, 6:1 (90.) Drewlies - SR: Hüsers (Ravolzhausen) - Zuschauer: 150

01./02.12.1984

SG Höchst - GSC 0:2 (0:0) 17. Spieltag

Held des Tages: Torwart Szastkiw

Höchst: Ettig, Döringer, Wagner, Dörr, Petschik (70. Zöllner), Wohl, Geiger, Larkowski, Anthes, Schreier (70. Döring), Christophori

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück (60. Preisig), Künkel, Gaul, Grünewald (80. Drewlies), J. Michel, Lang

Tore: 0:1 (85.) Lang, 0:2 (87.) Lang - Englert (Schwalbach) - Zuschauer: 150 - Szastkiw hält Foulelfmeter von Anthes (44.)

08./09.12.1984

GSC spielfrei --- 18. Spieltag - Rückrunde

15./16.12.1984

SV Walsdorf - GSC 1:2 (1:1) 19. Spieltag

Künkel: "Ziel erreicht"

Walsdorf: Schmerling, Stachowiak, J. Lehmann, Heimpel, Klose, Stahl, Guckes, J. Fritz (46. Walli), W. Heep, Becker, Duchscherer

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Gaul, Grünewald (52. Drewlies), J. Michel, Lang

Tore: 0:1 (28.) Gaul, 0:2 (84.) Drewlies, 1:2 (89.) Duchscherer

So., 30.12.1984

GSC - VfL Marburg 2:1 Hallenturnier in Stadtallendorf

4. Platz

GSC - TSV Kirchhain 2:2
GSC - TSV Gemünden 1:3
GSC - Viktoria Griesheim 1:3
GSC - TSV Stadtallendorf 3:2

12./13.01.1985

GSC - VfB Aßlar ausgefallen 20. Spieltag

Nachholtermin: 04.04.1985

19./20.01.1985

FV Kastel - GSC ausgefallen 21. Spieltag

Nachholtermin: 06./07.04.1985

26./27.01.1985

GSC - SC Waldgirmes ausgefallen 22. Spieltag

Nachholtermin: 24.04.1985

02./03.02.1985

FV Biebrich 02 - GSC ausgefallen 23. Spieltag

Nachholtermin: 01.05.1985

.1985

SV Eckelshausen - GSC 2:4 Testspiel

0:1 (25.) Grünewald, 0:2 (61.) Grünewald, 1:2 (63.) Mohrherr, 1:3 (80.) Künkel, 2:3 (86.) D. Fischbach, 2:4 (90.) Drewlies

.1985

FSV Buchenau - GSC 0:3 Testspiel

0:1 Grünewald, 0:2 Eigentor, 0:3 Gaul

09./10.02.1985

GSC - VfR Lich ausgefallen 24. Spieltag

Nachholtermin: 27./28.04.1985

16./17.02.1985

TSG Leihgestern - GSC ausgefallen 25. Spieltag

Nachholtermin: 04./05.05.1985

02./03.03.1985

GSC - FSV Cappel 1:1 (0:1) 26. Spieltag

Viele Chancen, nur ein Punkt

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Gaul, Schäfer, Durant, Bück, Künkel, Bleich, Grünewald, J. Michel, Lang (40. Preisig)

Cappel: Gentzer, Grönewald, Weigand, R. Hermann (80. Hahn), Kraus, Prautsch, Ehrle (63. Dönges), Gröb, M. Jäger, Kühn, Carius

Tore: 0:1 (37.) Prautsch, 1:1 (56.) Künkel - SR: Horschitz (Oberscheld) - Zuschauer: 300

09./10.03.1985

TSG Oberbrechen - GSC 4:2 (1:0) 27. Spieltag

Das GSC-Mittelfeld gab keine Impulse

Oberbrechen: Kremer, Schneider, Schupp, Schuhmacher, Wagner, Ra. Schmitt, T. Königstein, Ro. Schmitt, Jung, Hofmann, K. Rudloff

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Schäfer, Bleich, Preisig, Reinhardt, Bück, Künkel, J. Michel, Durant, Drewlies (63. Grünewald)

Tore: 1:0 (42., FE) Hofmann, 2:0 (52.) Hofmann, 3:0 (70.) Hofmann, 4:0 (72.) Wagner, 4:1 (80.) Grünewald, 4:2 (89.) Grünewald - SR: Gromes (Dorf-Güll) - Zuschauer: 300

16./17.03.1985

GSC - TSV Stadtallendorf 3:4 (1:1) 28. Spieltag

Hetzjagd auf gegnerische Knochen

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex (67. Gaul), Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Lang, J. Michel, Durant (58. Grünewald)

Stadtallendorf: Koch, He. Weitzel, Müglich, Mandic, Pfeil, Linker, März, Rusch, Herfert (70. Agca), Losekam, Mengel

Tore: 1:0 (4.) Künkel, 1:1 (17.) März, 1:2 (53., FE) Müglich, 2:2 (65.) J. Michel, 2:3 (75.) Mengel, 2:4 (78.) März, 3:4 (85.) Künkel - SR: Eberth (Guxhagen) - Zuschauer: 250 - Rote Karten: Bück, Rusch

23./24.03.1985

TSV Utphe - GSC 0:1 (0:0) 29. Spieltag

Der erste Sieg in diesem Jahr

Utphe: Deminger, Haas, Kraus, Thüringer, Schäfer, Schäty, M. Kammer, Müller, Simon, B. Kammer, Neunobel

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Reinhardt, Schäfer, Gessner, Gaul, Künkel, Bleich, Grünewald, J. Michel, Lang (37. Preisig)

Tor: 0:1 (70.) Künkel - SR: Weber (Eschhofen) - Zuschauer: 100

30./31.03.1985

GSC - SSV Dillenburg 1:1 (0:0) 30. Spieltag

Nur die Gäste waren zufrieden

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Reinhardt, Schäfer, Gessner, Gaul, Künkel, Bleich, Grünewald (65. Drewlies), J. Michel, Preisig

Dillenburg: Schneider, Herget, Nickel, Buhl, Bender, Schmidt, Sevim, Georg, Mittwoch, Heller (85. Irle), Keßler

Tore: 0:1 (64.) Mittwoch, 1:1 (79.) J. Michel - SR: Kullmann (Obermogstadt) - Zuschauer: 400 - Rote Karte: Gaul

Do., 04.04.1985

GSC - VfB Aßlar 1:0 (0:0) 20. Spieltag - Nachholspiel

Ein Ausgleichstor, das keines war

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Reinhardt, Schäfer, Gessner, R.-E. Michel, Künkel, Bleich, Drewlies (67. Grünewald), J. Michel, Preisig

Aßlar: Mädler, Enners, Goßmann, Schaub (46. Lippert), Jadatz, Naumann, Freund, Schork (67. Sichmann), Glotzbach, Nies, Erben

Tor: 1:0 (6.) Drewlies - SR: Kantor (Oberursel) - Zuschauer: 200

06./07.04.1985

FV Kastel - GSC 3:1 (1:0) 21. Spieltag - Nachholspiel

Der GSC war noch gut bedient

Kastel: Raab, Klausfelder, Frosch, Pfeiffer, Seewald, Danilewski, Hehner, Grunewald, Meinhardt, Kasilmis, Karches

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Reinhardt, Schäfer, Gessner, R.-E. Michel (67. Grünewald), Künkel, Bleich, Drewlies, J. Michel, Preisig (67. Pollex)

Tore: 1:0 25., FE) Meinhardt, 1:1 (57., FE) J. Michel, 2:1 (78.) Danilewski, 3:1 (86.) Kasilmis - SR: Rodriques (Offenbach) - Zuschauer: 80

13./14.04.1985

VfL Marburg - GSC 3:1 (2:1) 31. Spieltag

Ein Punkt für den GSC war drin

Marburg: Stengel, Schneider, Böttner (83. Dille), Starostzik, Zährl, Rüdiger, Jäger, Halba, Runkel, Breitenmoser, Przygodda

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Reinhardt, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Drewlies, J. Michel, Grünewald

Tore: 1:0 (1.) Böttner, 2:0 (20.) Runkel, 2:1 (27.) Gessner, 3:1 (80.) Breitenmoser - SR: Willbuck (Unterliederbach) - Zuschauer: 750

20./21.04.1985

GSC - VfB Gießen 1:5 (0:3) 32. Spieltag

Ein Trainingsspielchen für den Gast

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, R.-E. Michel, J. Michel, Grünewald

Gießen: Meier, Köhler, W. Wagner, Reichel, Zirkler, Schlösser, Luh, Zick (46. Lausmann), Heicke, O. Wagner, Piontek (46. Hormel)

Tore: 0:1 (5.) O. Wagner, 0:2 (33.) Fischer, 0:3 (42.) O. Wagner, 0:4 (56.) O. Wagner, 0:5 (71., FE) O. Wagner, 1:5 (87.) Drewlies - SR: Rudolph (Edermünde) - Zuschauer: 300

Mi., 24.04.1985

GSC - SC Waldgirmes 5:2 (2:2) 22. Spieltag - Nachholspiel

Das war nicht für schwache Nerven

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich (78. Grünewald), Drewlies, J. Michel, Gaul

Waldgirmes: Pontoles, Kirch, Zimmermann, Fay, Hickl (80. Schepp), Polzin, Fuchs, Kopyciok, Klas, Schulz, Jung

Tore: 0:1 (9.) Klas, 1:1 (11.) J. Michel, 1:2 (19., FE) Fuchs, 2:2 (32.) Künkel, 3:2 (46.) Drewlies, 4:2 (68.) Drewlies, 5:2 (73.) J. Michel - SR: Ondraschik (Homberg/Ohm) - Zuschauer: 200 - Ponzoles hält Foulelfmeter von J. Michel (65.)

27./28.04.1985

GSC - VfR Lich 2:3 (1:1) 24. Spieltag - Nachholspiel

Der K.O. kam kurz vor dem Schlussgong

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Drewlies (85. Reinhardt), J. Michel, Gaul

Lich: Heuser, Reeb (13. Wyschka), Schreyer, Liss, Menges, Schmidt, Brückmann, Blasini, Müller, Findt, Münch (66. Klaus)

Tore: 0:1 (32.) Findt, 1:1 (33., FE) Gaul, 2:1 (60.) Gaul, 2:2 (65.) Findt, 2:3 (89.) Liss - SR: Krusta (Battenfeld) - Zuschauer: 100

Mi., 01.05.1985 FV Biebrich - GSC 0:2 (0:1) 23. Spieltag - Nachholspiel

Glanztaten von Martin Szastkiw

Biebrich: Migge, W. Tobies, H. Tobies, Dekic, Kramp, Glantschnig, Deider (67. Ulmrich), Peuckmann, Maurer, Lauf (67. Schöttke)

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Bück, Künkel, Bleich, Drewlies, J. Michel, Gaul

Tore: 0:1 (14., Eigentor) Dekic, 0:2 (78.) Künkel - SR: Becker (Jungenhain) - Zuschauer: 600 - Szastkiw hält Foulelfmeter von Lauf (42.)

04./05.05.1985

TSG Leihgestern - GSC 1:1 (0:0) 25. Spieltag - Nachholspiel

Trainer Künkel als letzter Mann

Leihgestern: Gissel, Schepp, Antschischkin, Dr. Moll, Möller, Schwarz, Krausmüller, Schmandt (70. Gärtner), Rippel, Hajenski (65. Rahaus), Drechsler

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Reinhardt, Schäfer, Gessner (40. Achenbach), Bück, Künkel, Bleich, Makuse, J. Michel, Gaul

Tore: 0:1 (78.) Bück, 1:1 (79.) Drechsler - SR: Neuberger (Maintal) - Zuschauer: 200 - Hajenski schiesst Foulelfmeter über das Tor (60.)

18./19.05.1985

SG Germania Wiesbaden - GSC 1:1 (0:1) 33. Spieltag

Durch Elfmeter um Sieg gebracht

Wiesbaden: Mosbach, Hafner, Eske, Schneckmann, Fischer, Ruthof, Hauschild (64 Tsereas), Meinhardt, Faßbinder, Elze, Gudert

GSC: Szastkiw, Waldschmidt, Pollex, Schäfer, Gessner, Achenbach (82. Bleich), Bück, Künkel, Reinhardt, J. Michel, Gaul

Tore: 0:1 (27.) Künkel, 1:1 (53., FE) Elze - SR: Wenzel (Weiterstadt) - Ecken: 6:2 - Zuschauer: 180

Sa., 25.05.1985

GSC - SG Höchst 0:5 (0:2) 34. Spieltag

Der Schlusspfiff war eine Erlösung

GSC: Szastkiw, Bleich, Martin (67. Waldschmidt), Schäfer (80. Kauffeld), Gessner, Bück, Künkel, Reinhardt, J. Michel, Gaul, Drewlies

Höchst: Arnold, Döringer, Wagner (67. Petschik), Zöller, Wohl, T. Schreier, Döringer (70. Lorkowski), Christophori, Gajic, Lenz, Geiger

Tore: 0:1 (23.) Lenz, 0:2 (44.) Christophori, 0:3 (61.) Geiger, 0:4 (89.) T. Schreier, 0:5 (90.) Christophori - SR: Tietze (Holzhausen-Homberg) - Zuschauer: 200

Di., 28.05.1985

FC Kombach - GSC 1:12 (0:6) Kreispokal 1. Runde

0:1 (21.) Künkel, 0:2 (29.) Schäfer, 0:3 (30.) Michel, 0:4 (32.) Künkel, 0:5 (35.) Gaul, 0:6 (45.) Schäfer, 0:7 (48.) Lang, 0:8 (54.) Reinhardt, 0:9 (55.) Künkel, 0:10 (67.) Künkel, 1:10 (77.) Faust, 1:11 (78.) Bück, 1:12 (83.) Lang

Fr., 31.05.1985

GSC - SSV Hommertshausen 14:0 (8:0) Kreispokal 2. Runde

Gaul (4), Künkel (3), Drewlies (2), Bück, Gessner, Lang, J. Michel, Szastkiw (Foulelfmeter)

Do., 06.06.1985

SSV Bottenhorn - GSC 0:3 (0:1) Kreispokal Viertelfinale

0:1 (38.) Gessner, 0:2 (78.) Waldschmidt, 0:3 (85.) J. Michel

?Do., 06.06.1985

GSC - VfB Holzhausen 3:0 Turnier in Frohnhausen

3. Platz

GSC - SV Elmshausen 1:1
GSC - SG Mornshausen/S. 0:2
GSC - SV Erdhausen (um Platz 3) 7:0

So., 16.06.1985

FSV Bracht - GSC 4:6 Testspiel

Mi., 19.06.1985

GSC - SV Dernbach 4:0 (3:0) Kreispokal Halbfinale

1:0 (10.) Künkel, 2:0 (16.) Künkel, 3:0 (37.) Künkel, 4:0 (54.) J. Michel

Finale am 02.08.1985

Torschützenliste 1. Mannschaft 1984/85   (nur Meisterschaftsspiele)

1. Reiner Künkel 14 . 6. Werner Gaul 7 . . Volker Bleich 2
2. Jochen Michel 10 . 6. Herbert Lang 4 . 10. Volker Bück 1
3. Jürgen Grünewald 8 . 7. Hubert Gessner 2 . .

Eigentor

1
4. Matthias Drewlies 7 . . Hans-Georg Preisig 2 . .

Eigentore

2

Abschlusstabelle 1984/85

Landesliga Mitte

zurück - Saison - vor

1. VfL Marburg* 32 24 5 3 87:23 53:11
2. SG Höchst 01 (A) 32 21 7 4 83:25 49:15
3. VfB 1900 Gießen 32 20 5 7 97:42 45:19
4. TSV Utphe 32 17 8 7 60:34 42:22
5. FV Biebrich 02 32 13 9 10 48:48 35:29
6. VfR Lich 32 12 10 10 55:46 34:30
7. SC Waldgirmes 32 13 7 12 59:61 33:31
8. SSV Dillenburg 32 11 10 11 57:51 32:32
9. TSV Stadtallendorf 32 13 5 14 50:50 31:33
10. SC Gladenbach 32 12 7 13 58:63 31:33
11. SG Germania Wiesbaden 32 8 13 11 48:60 29:35
12. TSG Oberbrechen (N) 32 11 6 15 59:62 28:36
13. FSV Cappel (N) 32 9 8 15 47:59 26:38
14. VfB Aßlar (N) 32 9 7 16 39:67 25:39
15. SV Walsdorf** 32 9 6 17 52:69 24:40
16. TSG Leihgestern** 32 6 9 17 48:87 21:43
17. FV Kastel** 32 1 4 27 30:130

6:58

*Aufsteiger | **Absteiger | N: Neuling | A: Absteiger

zum Seitenanfang

Junioren-Runde 1984/85

.1984

GSC - VfL Marburg 5:1 1. Spieltag

.1984

SV Alsfeld - GSC 0:6 2. Spieltag

.1984

VfB Lohra - GSC 0:5 3. Spieltag

.1984

GSC - TSV Niederweimar 4:1 4. Spieltag

.1984

FSV Cappel - GSC 3:4 5. Spieltag

.1984

GSC - TSV Stadtallendorf 3:1 6. Spieltag

.1984

Roth/N. - GSC 1:1 7. Spieltag

Marburg und Alsfeld zogen ihre Teams zurück. Nach der Winterpause zog auch der GSC seine Mannschaft zurück, um die Mehrfachbelastung durch Einsätze in der 1. Mannschaft oder Reserve zu vermeiden.

Junioren-Runde 1983/84

zum Seitenanfang

Presseberichte wurden dem Hinterländer Anzeiger entnommen.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.