Gladenbacher Sportclub 1919 e.V.


 

2007 <<<     Junioren-Highlights 2008     2009 >>>

Kirschenmarktfestzug | Vorstellung Mannschaften

 

Fußballspaß in der Hoor

Ferienpassaktion am Donnerstag, 31. Juli 2008

Eine Ferienpassaktion der Juniorenabteilungen
der SG Mornshausen/S. und des SC Gladenbach.

zum Seitenanfang


E.ON Mitte sponsert die Fußballjugend des SC 1919 Gladenbach e.V.

Ende November 2008 übergab der Leiter des E.ON Mitte-Regionalzentrums Süd Jörg Hartmann im Beisein des Gladenbacher Ortsvorsteher Uwe Freund einen Satz Trikots an die C-Juniorenmannschaft des GSC.

hinten von links: Leiter Regio-Süd Jörg Hartmann, Ortsvorsteher Uwe Freund, Dennis Stöfhas, Stephen Marx, Paul Rene Göhring, Lucas Behr, Tim Weigand, Betreuer Suat Öcalan - vorne von links: Silas Barth, Jannik Müller, Özcan Öcalan, Özcan Durgut, Paul Pfaff, Jannis Flurschütz, Julian Dittel, Moritz Weber, Trainer Holger Flurschütz

„Im Fußball werden den jungen Menschen wichtige Tugenden wie Teamgeist, Leistungsbereitschaft und Mut vermittelt - das unterstützen wir sehr gerne“, betonte Jörg Hartmann. „Wir möchten mit diesem E.ON Mitte Sponsoring-Projekt „Jugendfußball“ unsere Verbundenheit mit der Region und unsere gesellschaftliche Verantwortung unterstreichen.“ Das große ehrenamtliche Engagement der Sportvereine in der Jugendarbeit, gerade das des SC Gladenbach in der Mannschaftssportart Fußball, sei vorbildlich und ein wichtiger Beitrag zur positiven Entwicklung junger Menschen und beispielhaft im Hinterland.

„Der Sport ist bestens dafür geeignet, um Jugendlichen eine gewisse Stabilität im Leben zu ermöglichen, soziale Kontakte aufzubauen und ihre Persönlichkeit zu stärken – denn zu erfahren, was es bedeutet, Siege aber auch Niederlagen zu verbuchen, ist eine gute Lehre für das späteren Leben“ sagte Vorstandsmitglied und C-Jugend-Trainer in Personalunion Holger Flurschütz, „aber auch wir stoßen an unsere Grenzen und sind deshalb immer froh, wenn wir so tolle Unterstützung erhalten“ bedankte er sich stellvertretend für die gesamte Mannschaft bei Jörg Hartmann.

Fußball zeichnet sich, insbesondere nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und der Europameisterschaft in diesem Jahr durch ein ungebrochenes Interesse und große Beliebtheit in breiten Bevölkerungsschichten aus. E.ON Mitte wird in den nächsten Monaten weitere Jugendmannschaften aus verschiedenen Regionen im Netzgebiet mit neuer, robuster Spielerkleidung für den engagierten Einsatz auf dem Rasen versorgen.

zum Seitenanfang


Walter-Reschny-Stiftung     (11/2008)

Die Jugendabteilung des GSC konnte sich gleich doppelt freuen, denn mit dem Schnee kamen auch die Flocken; in diesem Fall in Form eines Schecks der „Walter-Reschny-Stiftung“.

Links im Bild der Initiator der Stiftung, Walter Reschny mit Gattin. Der symbolische Scheck über 1.500,-€ wurde von Olaf Barth und Peter Flurschütz dankend entgegengenommen, denn bei der Anzahl von 11 Jugendmannschaften fallen immer wieder Wünsche im Bereich der Jugendarbeit an, die den normalen Etat überschreiten und Dank der Stiftung realisierbarer werden.

Der GSC versucht durch die Gruppen- und Teamarbeit das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Auch der einheitliche Auftritt in den neuen Trainingsanzügen trägt dazu bei, denn auch die Kleinsten im GSC wussten sofort, wo Sie hingehören. In diesem Zusammenhang möchten wir uns auch bei den Sponsoren der Trainingsanzüge bedanken, die diesen beeindruckenden Auftritt erst ermöglicht haben.

Bei der GSC-Vorführung wurde die Bambini-Mannschaft durch die restlichen Jugendlichen unterstützt, sie bildeten einen anschaulichen Rahmen für die Darbietung auf der Bühne und begleiteten diese mit anerkennendem Applaus.

 

Vor der Tür hat der Schneefall eingesetzt und im Haus des Gastes „grünte“ es.

Die Jugendlichen freuten sich über die Veranstaltung und die darauf folgende Schneeballschlacht.

 

Holger Flurschütz konnte stolz auf seine Truppe sein.                                Bernd Reinhard war es auch.

Der GSC bedankt sich hiermit nochmals bei der „Walter-Reschny-Stiftung“ für die Spende und die gelungene Veranstaltung.

(Bericht und Fotos: Matthias Pitz)

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.