Willkommen beim SC Gladenbach

 

 

 

 

 

 

 

 

Start | Senioren I | Senioren II | Junioren | Alte Herren | Förderkreis | Service | Werbepartner | Duathlon

 

Andreas Hinterlang          Kader


  
 

??? - Nachgefragt bei...

Andreas Hinterlang (29.11.2013)

??? Trotz Verletzung hast du dich für einen WECHSEL zum SC Gladenbach entschieden. Die ersten Spielminuten für den GSC konntest du erst im September / Oktober absolvieren. Wie hast du die Eingewöhnungszeit empfunden?

Durch meine langwierige Verletzung und OP im Juli habe ich leider die komplette Vorbereitung und die ersten Saisonspiele verpasst. Ich konnte oft nur zuschauen oder meine Runden um den Platz drehen, während die Mannschaft auf dem Platz trainierte. Dennoch wurde ich von Team und Verein super aufgenommen. Seitdem ich voll mittrainieren und auch spielen kann, bin ich auch vollständig in der Mannschaft angekommen.

??? In der Rückrunde hat es bislang immer für die Startelf gereicht und du konntest bereits 4 Saisontreffer beisteuern. Wo siehst du noch persönliches Potential und womit bist du schon zufrieden?

In erster Linie fehlt mir noch Spielpraxis. Ich denke, dass ich mich in allen Bereichen noch verbessern kann, bin mir aber sicher, dass mir dies nach einer verletzungsfreien Rückrundenvorbereitung gelingen wird. Sicherlich kann ich mit meiner bisherigen Torausbeute zufrieden sein und konnte somit der Mannschaft helfen.

??? Wie schätzt du die Liga ein und wo ordnest du unser Team ein?

Die KOL ist unheimlich ausgeglichen. Einzig der TSV Kirchhain scheint uneinholbar vorne zu liegen. Betrachtet man unseren Saisonverlauf, sieht man, dass man schnell im Tabellenkeller landet, sich aber schnell wieder ins gesicherte Mittelfeld vorkämpfen kann. Der GSC ist mit Sicherheit eine der spielstärksten und physisch besten Mannschaften, was jede Woche im Training gezeigt wird. Aus verschiedensten Gründen konnte dies zu Beginn der Saison keine Punkte einbringen. Hauptsächlich war es nicht möglich, eine Stammformation aufgrund erneuter Verletzungen zu bilden. Außerdem machte sich in vielen Spielen die fehlende Erfahrung einiger Spieler in der KOL bemerkbar. Mittlerweile sind wir aber als Team sehr eng zusammengewachsen und können auch knappe Spiele für uns entscheiden.

??? Welches sind deine persönlichen sportlichen Ziele und was wünschst du dir für die Mannschaft in der Restrunde?

Mein persönliches Ziel ist es, so hoch wie möglich zu spielen und ich bin davon überzeugt, dass mit dieser Mannschaft und den Möglichkeiten beim GSC noch einiges möglich ist! Wenn wir die letzten beiden Heimspiele gegen Beltershausen und Großseelheim erfolgreich bestreiten, können wir nicht zufrieden, aber beruhigt in die Winterpause gehen und in der Wintervorbereitung den Grundstein für eine erfolgreiche Restrunde legen. Was am Ende dabei rauskommt, werden wir sehen. Wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, ist noch einiges möglich. Vielleicht nicht in dieser Saison, aber spätestens in der Nächsten!


 

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.