Willkommen beim SC Gladenbach

 

 

 

 

 

 

 

 

Start | Senioren I | Senioren II | Junioren | Alte Herren | Förderkreis | Service | Werbepartner | Duathlon

 

Suat Öcalan          Kader


  

     
 

??? - Nachgefragt bei...

Suat Öcalan (19.04.2014)

??? Hallo Suat, du bist bei deinem „Heimatverein“ bereits einer der erfahrenen Spieler. Wie siehst du deine persönliche Entwicklung und die der Mannschaft?

Mit 26 Jahren bereits einer der erfahrenen Spieler in der Mannschaft zu sein, da sieht man mal was für ein junges Team den GSC, in den letzten Jahren und aktuell in der Rückrunde 2014, auf die Erfolgsspur gebracht hat. Ich sehe nicht nur meine persönliche Entwicklung sondern auch die Verbesserung der Rahmenbedingungen und sportlichen Strukturen durch den Vorstand und das Trainerteam. Die Mannschaft, das Trainerteam, der Vorstand inklusive Spielausschuss, unterm Strich der ganze Verein haben ein besonderes „WIR GEFÜHL“ entwickelt. Mit Frank Dalwigk haben wir einen kompetenten und fachlich exzellenten A- Lizenz Trainer der 1. Senioren Mannschaft, der zwischen den „Jungen Wilden“ und den „Alten Hasen“ ein Bindeglied ist und eine leistungsstarke Truppe zusammengeschweißt hat.

??? Deine persönliche Einschätzung: Was veranlasst dich trotz beruflicher Belastung weiterhin hier Fußball zu spielen und wie erklärst du deinen Status als unangefochtener „Stammspieler“?

Das wir uns im Bereich des Amateurfußballs und nicht im Profigeschäft bewegen, ist mir mittlerweile klar geworden ;-).  Aus dem Grund, gehe ich wie jeder andere in der Mannschaft auch, meinem Beruf bzw. Studium nach. Die Belastung ist bei jedem Einzelnen unterschiedlich und ich bekomme durch den Fußball einfach meinen Kopf wieder frei. Als „Stammspieler“ würde ich meinen Status eher nicht bezeichnen. Jeder Spieler hat die Möglichkeit sich im Training von seiner „Schokoladenseite“ zu präsentieren, um dem Trainer zu zeigen, dass er sonntags spielen will! Letztendlich entscheidet der Trainer und stellt die besten Elf auf. Wenn ich spiele, (Anmerkung der Redaktion: Was grundsätzlich der Fall ist.), gebe ich mein Bestes damit die drei Punkte in Gladenbach bleiben :) .

??? Glaubst du, dass es mit dem GSC- Konzept auf gut ausgebildete Jugendspieler und einen eingespielten Kader zu setzen realistisch ist, den Aufstieg in die Gruppenliga als Ziel auszugeben? Wenn ja, in welchem Zeitraum könnte das nach deiner Einschätzung funktionieren?

Dass der GSC mit seinem Konzept „Jugend fördern“ den richtigen Weg eingeschlagen hat, sieht man allein in der momentanen Situation. In der Seniorenmannschaft laufen allein 50% aus dem letzten A- Jugend  Jahrgang auf. Wenn die Förderung und das Engagement des Vereins in den Jugendmannschaften so gut weiter gehen wie bisher, sehe ich in den nächsten Jahren eine gute Chance und eine positive Entwicklung für den Verein. Ob und wann es zum Gruppenliga Aufstieg reicht? Da muss sich jeder Einzelne selbst mal die Frage stellen: „ WO BIN ICH und WO WILL ICH HIN?“

Danke Suat und viel Glück in der Zukunft.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Aufträgen und Einkäufen die uns unterstützenden Firmen und Werbepartner.